Übersicht / Apothekerkammer Berlin / Meldung vom 30.09.2008

Dienstag, 30. September 2008, 15:05 Uhr

Apothekerkammer Berlin

Presseinformation

„Apotheke macht Schule“ – Berliner Apotheker informieren Schüler

Berlin – Mehr als 100 Berliner Schüler waren heute im Vorfeld des Jugendverbraucherschutztages im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum FEZ-Berlin zu Gast. Auf großes Interesse stieß dabei der von der Apothekerkammer Berlin angebotene Workshop „Apotheke macht Schule: Pickel – (k)ein Problem!“.

Apothekerin Dr. Kerstin Kemmritz erklärte den Schülerinnen und Schülern, wie die Haut aufgebaut ist, wie Pickel entstehen und welche Maßnahmen zur Bekämpfung von Hautunreinheiten geeignet sind. In der Diskussion setzten sich die Schüler mit dem Thema Aussehen und dem eigenen Rollenbild auseinander. „Anschließend konnten die Teilnehmer ihren eigenen Hauttyp bestimmen lassen und ausprobieren, wie unterschiedlich sich Gele, Cremes und Fettsalben anfühlen“, so Kemmritz.

„Wir freuen uns über die positive Resonanz der Teilnehmer und wollen nach dieser erfolgreichen Premiere auch weiteren Schülern die Teilnahme an den Workshops ermöglichen“, sagt Kemmritz. Im Rahmen der Seminarreihe „Apotheke macht Schule“ bietet die Apothekerkammer Berlin außerdem die Themen „Auf Leistung getrimmt!“, „Natürlich gesund – Helfen mit Hausmitteln“, „Doping für den Alltag – Lifestylemittel für jede Lebenslage“ sowie „Chronisch kranke Kinder im Unterricht: Was sollte die Lehrkraft wissen?“ an.

Die Workshops richten sich vornehmlich an Schüler der Klassen vier bis acht sowie zum Teil auch an deren Eltern und Lehrer. In ein bis zwei Schulstunden vermitteln die Apotheker anschaulich Wissen zu den einzelnen Gesundheitsthemen und geben nützliche Verhaltenstipps. Auf diese Weise wird Prävention erlebbar.

Für weitere Informationen steht interessierten Schulen Frau Dr. Anita Sternitzky zur Verfügung: Telefon 0 30 - 31 59 64 21.

Hinweis an die Redaktion: Die Apothekerkammer Berlin nimmt als Körperschaft des öffentlichen Rechts die beruflichen Belange von rund 4.500 Apothekerinnen und Apotheker wahr. Sie ist die Standesvertretung aller Berliner Apothekerinnen und Apotheker.