Übersicht / ARAG SE / Meldung vom 03.05.2018

Donnerstag, 03. Mai 2018, 12:00 Uhr

ARAG SE

Telemedizin-Modellversuch mit Kooperationspartner TeleClinic

ARAG Krankenversicherung tritt Fernbehandlungsprojekt in Baden-Württemberg bei

Düsseldorf – Eine ärztliche Fernbehandlung über Video oder Telefon können ab sofort Vollversicherte der ARAG Krankenversicherung in Baden-Württemberg nutzen – inklusive der virtuellen Ausstellung von Rezepten. Das Unternehmen bietet diesen Service über eine weitere Kooperation mit dem Partner TeleClinic im Rahmen eines Modellversuchs. "Wir haben das klare Ziel, unseren Kunden bestmöglich zur Seite zu stehen. Mit diesem telemedizinischen Ansatz bieten wir ihnen einen zusätzlichen attraktiven Mehrwert – als einer der ersten privaten Krankenversicherer am Markt", betont Dr. Roland Schäfer, Vorstandsmitglied der ARAG Krankenversicherungs-AG.

Die ärztliche Videoberatung rund um allgemeine medizinische Fragestellungen über den Partner TeleClinic hat die ARAG Krankenversicherung bereits im März 2017 gestartet. Jetzt beteiligt sie sich als einer von drei privaten Krankenversicherern an deren Modellprojekt und übernimmt in diesem Rahmen für die Vollversicherten in Baden-Württemberg freiwillig auch die Kosten der Fernbehandlung. "Damit setzen wir erneut einen spannenden Digitalisierungsimpuls in einem Markt, in dem telemedizinische Angebote für die Kunden immer mehr an Bedeutung gewinnen", erläutert Dr. Roland Schäfer, Vorstandsmitglied der ARAG Krankenversicherungs-AG. Bisher durfte ein Arzt einen Patienten nur dann in räumlicher Distanz behandeln, wenn er ihn bereits kannte. Genehmigt von der Landesärztekammer Baden-Württemberg, wird im Modellversuch nun die ausschließliche Fernbehandlung erprobt. Das Angebot, sich von einem bislang fremden Arzt per Video oder Telefon behandeln zu lassen, richtet sich vor allem an Patienten mit Symptomen, die zunächst keine körperliche Untersuchung erfordern. Wenn der Arzt ein Rezept verordnet, übermittelt er dies elektronisch an eine Apotheke. Ist der Besuch in einer Praxis erforderlich, überweist er den Patienten.

Als innovativer Versicherer bietet die ARAG Krankenversicherung neben den telemedizinischen Angeboten seit Mai 2017 auch eine innovative Gesundheits-App an, die vom Kunden – umfassend und sicher – zu seiner ganz persönlichen Gesundheitsakte ausgebaut werden kann.

Die ARAG Krankenversicherungs-AG ist fester Bestandteil des ARAG Konzerns. Der ARAG Konzern ist das größte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualitätsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschäft bietet die ARAG ihren Kunden in Deutschland auch attraktive, bedarfsorientierte Produkte und Services aus einer Hand in den Bereichen Komposit, Gesundheit und Vorsorge. Aktiv in insgesamt 17 Ländern – inklusive den USA und Kanada – nimmt die ARAG zudem über ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Märkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine führende Position ein. Mit über 3.900 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,6 Milliarden €.