Übersicht / Vernetzte Gesundheit / Meldung vom 12.12.2018

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 09:03 Uhr

Vernetzte Gesundheit

Vernetzte Gesundheit am 16. und 17. Januar 2019 in Kiel

Bewusste Vielfalt für mehr Arbeitgeberattraktivität

Kiel – Auch Unternehmen im Gesundheitswesen kämpfen mit dem Fachkräftemangel; in vielen Kliniken sind durch fehlendes qualifiziertes Personal bereits empfindliche Einbußen zu verkraften. Auf dem Kongress „Vernetzte Gesundheit“ am 16. und 17. Januar 2019 in Kiel steht zum Auftakt des zweiten Kongresstages die Frage im Mittelpunkt, ob der bewusstere Umgang mit den unterschiedlichen Lebensrealitäten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu mehr Arbeitgeberattraktivität beizutragen vermag.

Krankenhäuser sind vielerorts nicht nur die größten Arbeitgeber, sie bilden in ihrer Belegschaftsstruktur zumeist auch die Vielfalt der regionalen Bevölkerung ab. Diese Vielfalt wird in vielen Einrichtungen derzeit um aus dem Ausland angeworbene Fachkräfte vergrößert.

Während in vielen Großunternehmen anderer Branchen Diversity Management seit vielen Jahren eine wichtige Rolle im Bereich Human Resources spielt, fand sich dieses Thema bislang eher weniger auf den Agenden der Personalverantwortlichen in Kliniken. Muss sich dies ändern? Welche Ansätze und Erfahrungen gibt es bereits heute?

Unter der Moderation von Prof. Heinz Lohmann wird sich ein hochkarätig besetztes Podium mit diesen Fragen befassen:

Hilft Diversitymanagement den Fachkräftemangel im Gesundheitswesen zu begegnen?

Impulsvorträge
Mit Vielfalt zum Erfolg

  • Dr. Frank Zils, Head of Human Resources Germany & Austria der Johnson & Johnson GmbH, Neuss
  • Kathrin S. Trump, Geschäftsführerin der Institut für Diversity Management Medien & Tools GmbH, Nürnberg

Podiumsdiskussion mit

  • Michael Dieckmann, M. A., Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der AMEOS Gruppe, Zürich/Schweiz
  • Andrea Schmidt-Rumposch, BSc, Pflegedirektorin und Mitglied des Vorstands des Universitätsklinikums Essen
  • Prof. Dr. Jens Scholz, MBA, Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein, Kiel und Lübeck
  • Kathrin S. Trump, Geschäftsführerin der Institut für Diversity Management Medien & Tools GmbH, Nürnberg
  • Dr. Frank Zils, Head of Human Resources Germany & Austria der Johnson & Johnson GmbH, Neuss

Moderation

  • Prof. Heinz Lohmann, Gesundheitsunternehmer, Hamburg

Das Programm sowie die Anmeldung finden Sie unter:
www.vernetzte-gesundheit.de