Übersicht / BKK Pfalz / Meldung vom 02.05.2019

Donnerstag, 02. Mai 2019, 16:04 Uhr

BKK Pfalz

Themenspezial: Pflege, Hilfsmittel

Pressemitteilung

BKK Pfalz unterstützt Pflegekräfte: Initiative WERTGESCHÄTZT startet
Betriebliche Gesundheitsförderung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Ludwigshafen – Pflegekräfte setzen sich mit großer Leidenschaft und hohem Verantwortungsbewusstsein für ihre Patienten ein und leisten damit einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. In ihrer Arbeit werden sie mit immer größeren Belastungen konfrontiert.

Doch gesunde und zufriedene Arbeitskräfte sind für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen eine essentielle Voraussetzung, damit diese ihre anspruchsvollen Aufgaben erfüllen können. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) kann dazu einen wichtigen Beitrag leisten.

Die von 25 Betriebskrankenkassen ins Leben gerufene, bundesweite Initiative WERTGESCHÄTZT betrachtet die betriebliche Gesundheitsförderung aus einer neuen Perspektive und stellt den Faktor „Wertschätzung“ in den Fokus.

Wertschätzung steht dabei im engen Zusammenhang mit Arbeitszufriedenheit, Motivation und Gesundheit der Beschäftigten. Neben gesundheitsfördernden Arbeitsbedingungen in den jeweiligen Einrichtungen soll das Personal durch kontinuierliche und individuelle Beratung in seinen persönlichen gesundheitsbezogenen Kompetenzen gestärkt werden.

Die Motivation der BKK Pfalz, sich an der Initiative WERTGESCHÄTZT zu beteiligen, erläutert Vorstandsvorsitzender Andreas Lenz: „Die Arbeit von Pflegekräften geht uns alle an! Sie muss einen deutlich höheren Stellenwert und eine größere gesellschaftliche Akzeptanz erhalten als bisher. Deshalb möchten wir Pflegekräfte dabei unterstützen, ihre Gesundheitsressourcen zu stärken und einen Beitrag dazu leisten, dass sie sich auch um ihre eigene Gesundheit kümmern können.“

Die Initiative startet im Mai mit Informationsveranstaltungen für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.

Weitere Infos auf: www.bkk-wertgeschaetzt.de.