Übersicht / Kantar Health GmbH / Meldung vom 28.01.2013

Montag, 28. Januar 2013, 14:07 Uhr

Kantar Health GmbH

Pressemitteilung

Das Image der Pharmazeutischen Industrie in Deutschland 2012 aus der Sicht niedergelassener Allgemeinmediziner und Internisten

München – Kantar Health führt seit 1985 im Abstand von jeweils zwei Jahren eine repräsentative Gemeinschaftsstudie zum Image pharmazeutischer Unternehmenin Deutschland durch. In der aktuellen Studie von 2012 wurden 32 Unternehmen beurteilt. Zielpersonen der Untersuchung waren niedergelassene Ärzte für Allgemeinmedizin/ Praktische Ärzte und Internisten in Deutschland. Befragt wurden insgesamt 607 Ärzte in drei Untersuchungswellen. Die Feldarbeit des Projektes fand in der Zeit von Oktober bis November 2012 statt.

Spontane Präferenz – Novartis und Berlin-Chemie vorne

Bei der spontanen Beurteilung, welche Pharmaunternehmen von den APIs besonders geschätzt werden, wurden Novartis und Berlin-Chemie am häufigsten genannt. Beide Firmen konnten ihren Wert im Vergleich zur Vorwelle nochmals deutlich verbessern. Am Rang 3 platziert sich Bayer, das sich gegenüber 2010 am stärksten steigern konnte.

Relevanz von Image-Kriterien

Die Rangfolge der bewerteten Imagekriterien weicht nur sehr geringfügig von der der letzten Untersuchungswelle in 2010 ab. Am wichtigsten für die Bewertung eines Pharmaunternehmens ist die Präparatequalität, am unwichtigsten die gute telefonische Betreuung.

Seit 2010 hat sich die Wichtigkeit nützlicher Serviceleistungen (wie z.B. Muster oder interessante Informationsmaterialien) sowie das Kriterium informative Präparatewerbung deutlich erhöht. Dagegen hat die Weiterbildung des Personals in 2012 deutlich an Bedeutung gegenüber 2010 verloren.

Bayer auf der Überholspur

Im Jahr 2012 erreicht Bayer den höchsten Image-Gesamtwert, gefolgt von MSD und Sanofi.

Diese Ergebnisse dürfen nur unter der Quellenangabe “Kantar Health“ veröffentlicht werden.

Über Kantar Health

Kantar Health ist eine weltweit führende Healthcare Beratungs- /Marktforschungsagentur mit lokaler und globaler Expertise. Wir beraten und begleiten Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus ihrer Produkte.
Unsere Expertise wird seit mehr als 50 Jahren weltweit von Unternehmen unterschiedlicher Größe erfolgreich genutzt, um sich auf zukünftige Herausforderungen vorzubereiten.

Die Pressemitteilung inkl. Grafiken finden Sie im Anhang.

Dateianhänge: