Übersicht / Heimat Krankenkasse / Meldung vom 02.07.2013

Dienstag, 02. Juli 2013, 11:18 Uhr

Heimat Krankenkasse

Bei Anruf: Arzt

Das neue ÄrzteZentrum der Heimat Krankenkasse ist 24 Stunden im Einsatz

Bielefeld – Seit Anfang Juli bietet die Heimat Krankenkasse ihren Versicherten einen direkten telefonischen Kontakt zu Fachärzten – das neue ÄrzteZentrum der Heimat Krankenkasse. In nahezu allen medizinischen Fragestellungen können Versicherte der Bielefelder Betriebskrankenkasse ab sofort kostenfrei eine spezielle Rufnummer wählen und werden direkt mit einem (Fach-)Arzt verbunden.

Wenn es um die eigene Gesundheit geht, entstehen oft viele Fragen. Doch der eigene Arzt ist natürlich nicht immer und überall sofort verfügbar und medizinische Informationen aus dem Internet mit Vorsicht zu betrachten. „Mit unserem neuen ÄrzteZentrum bieten wir unseren Versicherten einen absolut vertrauenswürdigen und kompetenten Ansprechpartner“ erklärt Klemens Kläsener, Vorstandsvorsitzender der Heimat Krankenkasse. „Klassische Gesundheitstelefone gibt es bereits einige am Markt. Doch wer dort anruft, spricht in der Regel nicht mit einem studierten Mediziner. In unserem ÄrzteZentrum arbeiten hingegen Ärzte aller relevanten Fachrichtungen, die viele Jahre Berufserfahrung vorweisen können und auch immer noch in der medizinischen Versorgung tätig sind.“

Mögliche Anlässe für einen Anruf beim ÄrzteZentrum gibt es viele. Ob es um Rückfragen zu bestimmten Beschwerden oder Krankheitsbildern geht, um verordnete Medikamente oder verschiedene Therapiemöglichkeiten – das ÄrzteZentrum der Heimat Krankenkasse steht rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr als Ansprechpartner zur Verfügung.

„Wir wissen von unseren Versicherten, dass manche auch nach einem Arztbesuch noch offene Fragen haben, die ihnen vielleicht erst im Nachhinein eingefallen sind“, so Kläsener. „Manchmal treten Fragen oder Beschwerden am Wochenende auf und der Hausarzt ist nicht erreichbar. Vielleicht haben Sie auch eine Diagnose oder eine Therapieempfehlung erhalten, die Sie gern noch einmal mit einem anderen Arzt besprechen möchten.“ Eine ärztliche Zweitmeinung gehört daher ebenfalls zum Service des ÄrzteZentrums. Dafür können Versicherte sogar medizinische Unterlagen wie z. B. Röntgenbilder, CT- und MRT-Bilder beim ÄrzteZentrum einschicken. „Den Besuch beim Arzt ersetzt unser Angebot natürlich nicht“, ergänzt Kläsener, „aber wir geben unseren Versicherten die Möglichkeit, sich so umfassend zu informieren, dass sie die Entscheidung für eine Behandlung oder Therapie aus eigener Überzeugung treffen können.“

Weitere Informationen finden Sie unter www.heimat-krankenkasse.de/leistungen-und-beitraege/leistungen-von-a-z/filter/alle/leistung/showdetails/aerztezentrum.html

Die Heimat Krankenkasse im Profil

Die Heimat Krankenkasse wurde am 01. Oktober 1952 von Rudolf August Oetker als gesetzliche Betriebskrankenkasse gegründet. Bis Ende 2011 war sie unter dem Namen BKK Dr. Oetker bekannt. Sie ist seit dem Jahr 2002 bundesweit geöffnet und erhielt 2012 ihren heutigen Namen Heimat Krankenkasse. Mit Hauptsitz in Bielefeld und weiteren Standorten in Budenheim, Hamburg und Wittlich betreuen inzwischen mehr als 260 Beschäftigte über 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. Engagiert, leistungsstark und zuverlässig ist die Heimat Krankenkasse für jeden ihrer Versicherten da, wenn es um das Thema Gesundheit geht. Dank attraktiver Leistungen und individuellem Service bietet die Heimat Krankenkasse vor allem eins: eine rundum gute und zuverlässige Versorgung. Finanzielle Überschüsse fließen dorthin, wo sie am besten angelegt sind: In Erhalt und Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden der Versicherten.