Übersicht / DKMS / Meldung vom 16.03.2018

Freitag, 16. März 2018, 14:20 Uhr

DKMS

Weltglückstag

Den passenden Stammzellspender zu finden: Das größte Glück für Blutkrebspatienten

Köln, 16. März 2018 – Am kommenden Dienstag, 20. März, wird mit dem „International Day of Happiness“ weltweit die Aufmerksamkeit darauf gelenkt, aktiv glücksbringende Anlässe zu schaffen.

Laut Duden ist Glück unter anderem ein Zusammentreffen günstiger Umstände, die zu einem Zustand von Hochstimmung und innerer Befriedigung führen. Oft wird Glück in Verbindung mit Schicksal gebracht - Glück im Unglück.

Glück im Unglück haben auch Blutkrebspatienten, die den passenden Stammzellspender finden, so wie André Gieske aus Gammelin. „Das größte Glück für mich ist es meine Tochter zu sehen, mit ihr zu kuscheln, sie auf dem Arm zu halten und einfach meine Zeit mit meiner Familie zu verbringen," sagt der 30-jährige, frisch gebackene Vater. Ohne den passenden Spender, könnte er seine Tochter vielleicht nicht mehr aufwachsen sehen.

2018 haben schon über 1.100 DKMS-Spender mit ihrer Stammzellspende Patienten und deren Familien und Freunden Glück bereitet: Die Hoffnung auf ein neues Leben! Zum Vergleich: 2017 konnte die DKMS in Deutschland insgesamt 5.378 Spender vermitteln.

Übrigens spielt bei vielen Bundesbürgern das Glück auch eine dauerhafte Rolle, weil sie zum Beispiel in Glücksstadt oder in Glücksburg wohnen. Bei der DKMS sind aktuell über 1.000 Menschen aus Glücksstadt und Glücksburg registriert. Zwölf davon hatten bereits das Glück spenden zu können. 565 registrierte Spender tragen das Glück im Namen und acht Mal haben Herr oder Frau Glück mit einer Stammzell- oder Knochenmarkspende eine Lebenschance geschenkt. Helfen auch Sie mit, die Welt ein bisschen glücklicher zu machen und werden Sie Stammzellspender bei uns!

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Sie wurde vor 26 Jahren in Deutschland von Dr. Peter Harf gegründet, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung verstarb. Heute ist die DKMS-Familie außer in Deutschland auch in den USA, in Polen, Spanien und in UK aktiv. Gemeinsam haben sie über 8 Millionen Lebensspender registriert und die DKMS zu einer weltweit bedeutenden Organisation im Kampf gegen Blutkrebs gemacht. Über 680 DKMS-Mitarbeiter aus mehr als 20 Nationen setzen sich täglich dafür ein, jedem Blutkrebspatienten eine zweite Lebenschance zu ermöglichen.

Daten und Fakten: mediacenter.dkms.de/pressekit/daten-fakten/

Allgemeine Infos: mediacenter.dkms.de/pressekit/allg-infos/

Folgen Sie uns auf Twitter (twitter.com/dkms_de) und besuchen Sie unserem Blog dkms-insights.de.