Übersicht / Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg / Meldung vom 11.02.2013

Montag, 11. Februar 2013, 14:14 Uhr

Ministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg

Terminhinweis und Einladung

Deutsch-polnische Fachtagung HIV/AIDS: Gemeinsam Grenzen bewältigen

Potsdam – Termin: 14./15 Februar 2013
Eröffnung: 14. Februar um 10.30
Ort: Kulturhaus Babelsberg, Karl-Liebknecht-Straße 135, 14482 Potsdam

Potsdam – Die Staatssekretärin für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Almuth Hartwig-Tiedt eröffnet am 14. Februar die zweitägige Fachtagung zur Prävention, Diagnostik und Therapie von HIV/AIDS und sexuell übertragbaren Krankheiten (STI) im deutsch-polnischen Grenzraum. Mehr als 40 Gäste aus Deutschland und Polen werden erwartet.

Das Gesundheitsministerium des Landes Brandenburg und die AIDS-Hilfe Potsdam e.V. wollen durch diese Veranstaltung, die schon existierenden und aktiven Verbindungen zwischen den beiden Grenzregionen präsentieren, weiterentwickeln und stärken. Seit 2005 arbeiten das Ministerium und die AIDS-Hilfe Potsdam e.V. mit internationalen Partnern aus dem Gesundheitsbereich im Rahmen des Projektes BORDERNETwork zusammen. Nach dem Erfolg des mehr als fünfjährigen EU Projektes BORDERNETwork zum Thema Bekämpfung von HIV/AIDS und Forschung in verschiedenen europäischen Ländern, wollen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die Zusammenarbeit fortführen, neue Konzepte und Projekte entwickeln und durchsetzen.

Experten beider Länder werden anlässlich der zweitägigen Tagung Fachreferate zum aktuellen Stand der grenzübergreifenden Zusammenarbeit zum Thema HIV/Aids und STI hören, diskutieren und Wege für eine nachhaltige Zusammenarbeit suchen. Dabei werden sie fachlich von der Deutschen AIDS-Hilfe unterstützt. Diese Veranstaltung wird vom Brandenburger Gesundheitsministerium gefördert.

Medienvertreter sind herzlich eingeladen. Um Anmeldung bei der AIDS-Hilfe Potsdam e.V. wird gebeten (0331-95130851 oder msm@aidshilfe-potsdam.de)