Übersicht / Landesärztekammer Hessen / Meldung vom 19.08.2013

Montag, 19. August 2013, 12:01 Uhr

Landesärztekammer Hessen

Pressemitteilung

Einladung zum Diabetes-Präventionstag "Fit und gesund älter werden" der Landesärztekammer Hessen

Frankfurt/Main – Einladung zum
Diabetes-Präventionstag
Fit und gesund älter werden
der Landesärztekammer Hessen
am Samstag, 24.08.2013 von 10 – 15 Uhr
im Dominikanerkloster
Kurt-Schumacher-Straße 23, 60311 Frankfurt am Main

Als prominente Vertreter aus Politik, Gesundheitswesen und Sport werden der hessische Sozialminister Stefan Grüttner (Schirmherr des hessenweiten Projektes), Dr. Renate Sterzel, Stadträtin Frankfurt, in Vertretung für Oberbürgermeister Peter Feldmann (Schirmherr für die Stadt Frankfurt), der Präsident der Landesärztekammer Hessen, Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach und die ehemalige Olympiasiegerin im Fechten, Cornelia Hanisch, zur Eröffnung des Diabetes-Präventionstags erwartet.
Die Zubereitung gesunder Snacks mit Starkoch Mirko Reeh, Square-Dance der Gruppe Beaux + Belles zum Mitmachen, eine Laufanalyse im Running-Mobil und Nordic Walking stehen zusammen mit vielen weiteren Angeboten auf dem Programm. Blutzuckermessung, Augencheck und Fußdiagnostik – sowohl in der Podiumsdiskussion als auch in zahlreichen Workshops rund um die Themen Ernährung und Bewegung sollen u. a. wirksame Methoden der Gewichtsreduktion und körperliche Aktivitäten zur Vorbeugung von Diabetes thematisiert werden (siehe Programmverweis unten).

Im Rahmen der Eröffnung von 10:00 – 10:30 Uhr u.a. mit

  • Stefan Grüttner, Hessischer Sozialminister (Schirmherr des hessenweiten Projekts)
  • Dr. Renate Sterzel, Stadträtin Frankfurt
  • Dr. med. Gottfried von Knoblauch zu Hatzbach, Präsident der Landesärztekammer Hessen
  • CHA Christian-Dominik Möller, Bürgerhospital, Schulungsverein Ffm-Nord (SFN)
  • Dr. med. Carola Koch, Gesundheitsnetz Frankfurt (GNEF eG)
  • Birgit Büttner, Knappschaft
  • Cornelia Hanisch und Vertretern der Kooperationspartner (HAGE, lsb h, DGE-Sektion Hessen, Dt. Diabetiker Bund, Amt für Gesundheit, Stadt Frankfurt)

werden die Ergebnisse der Fragebogenaktion zum Diabetes-Risiko in den teilnehmenden Frankfurter Arztpraxen und Kliniken vorgestellt und die weiteren Ziele des Projektes aufgezeigt (Programm des Diabetes-Präventionstages: www.laekh.de/upload/Buerger_Patienten/Diabetes_Praevention/Flyer_Praeventionstag_FFM_2013_08_24.pdf). Kooperationspartner und Sponsoren entnehmen Sie bitte dem Flyer.