Übersicht / gesine.net AG / Meldung vom 02.03.2009

Montag, 02. März 2009, 14:34 Uhr

gesine.net AG

Draußen aktiv

Erste-Hilfe-Taschen: Bei Aktivitäten im Freien immer dabei haben

Berlin – Die milden Temperaturen der vergangenen Tage haben erste Frühlingsgefühle geweckt. Viele Berliner und Brandenburger drängt es ins Freie; die ersten Ausflüge des Jahres sind bereits geplant. Leider kommt es bei Aktivitäten in der Natur auch immer wieder zu Verletzungen. Die gesine-Mitgliedsapotheken unterbreiten ihren Kunden im März deshalb einen besonderes Angebot: Sie stellen praktische Erste-Hilfe-Taschen für jede Gelegenheit zusammen.

„Draußen aktiv” lautet das Motto der März-Aktion. Ob Wanderung, Radtour oder ein Nachmittag mit den Kindern auf dem Spielplatz – die Mitarbeiter der gesine- Mitgliedsapotheken wissen, welche Arzneimittel und Medizinprodukte im Fall der Fälle schnell helfen. „Der Inhalt der Taschen kann auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden”, sagt Susanne Lorra, Apothekerin und Vorstandsvorsitzende der gesine.net AG.

Mit dem maßgeschneiderten Erste-Hilfe-Set haben Ausflügler bei jedem Anlass das Richtige dabei: „Wanderern würde ich stets empfehlen, Blasenpflaster mit auf die Tour zu nehmen”, sagt Lorra. Wer sich in mückenreichen Regionen aufhält, sollte ein Insektenschutzmittel anwenden. Auch wenn die Temperaturen noch nicht sommerlich sind – die Haut sollte auch im Frühjahr mit einem geeigneten Sonnenschutzmittel vor UV-Strahlen geschützt werden.

Gerade bei sportlichen Aktivitäten ist es schneller passiert, als erwartet: „Schürfwunden gehören zu den häufigsten Verletzungen. Da es bei offenen Wunden schnell zu Infektionen kommen kann, sollten sie stets desinfiziert werden”, rät Lorra. Eine Salbe oder Lösung mit Iod sollte unterwegs deshalb immer dabei sein. Auch Pflaster und Binden für einen Wundschnellverband gehören ins Gepäck.

„Eine gute Vorbereitung ist alles. Wer seinen Ausflug plant, sollte stets auch an die wichtigsten Erste-Hilfe-Utensilien denken”, so Lorra. Mit den gesine-Taschen haben Ausflügler alle wichtigen Dinge immer griffbereit. Und die Erste-Hilfe-Sets haben noch einen weiteren Vorteil: Sie sind so klein, dass sie bequem ins Handgepäck hineinpassen.

Ansprechpartner: Dirk Ehrich, Tel.: 030 - 805 89 670

Hinweis an die Redaktion: gesine ist ein unabhängiger Zusammenschluss von selbstständigen Apothekern und niedergelassenen Ärzten. Gemeinsam setzen die knapp 200 Mitglieder der Vereinheitlichung der Gesundheitsversorgung kreative Konzepte entgegen.