Übersicht / EXPOPHARM / Meldung vom 23.04.2007

Montag, 23. April 2007, 15:44 Uhr

EXPOPHARM

Pressemitteilung

EXPOPHARM 2007: Die Branche trifft sich in Düsseldorf

Eschborn – In wenigen Monaten ist es wieder soweit: Vom 27. bis 30. September trifft sich die deutsche und internationale Pharma- und Apothekenbranche zur EXPOPHARM 2007 in Düsseldorf. Europas bedeutendste Pharma-Fachmesse bietet Unternehmen und Besuchern die Gelegenheit, sich nach Gesundheitsreform und Inkrafttreten der ersten Rabattverträge über das künftige geschäftliche Miteinander zu verständigen.

Als im Februar die ersten Generikahersteller über ihre Verträge mit der AOK berichteten, konnten sich nur wenige Marktteilnehmer vorstellen, wie gravierend sich der Apothekenmarkt in den folgenden Monaten verändern würde. Ob Einkaufskonditionen, Lieferbedingungen oder Rezeptabrechnung - für die Apotheken stellt sich die Notwendigkeit, alles genau zu hinterfragen, was den Geschäftsbetrieb beeinflussen könnte.

Nicht nur im Generikasegment wird der Markt komplett neu aufgerollt. Kooperationen sowie Einkaufs- und Marketinggemeinschaften gewinnen weiter an Bedeutung, der Großhandelsbereich gerät international unter Druck. Und während im OTC-Bereich Drogeriemärkte nach Marktanteilen greifen, drängen immer exotischere Anbieter in die Freiwahl der Apotheken.

Der Orientierungsbedarf wächst. Antworten auf zahlreiche Fragen geben rund 500 Unternehmen vom 27. bis 30. September zur EXPOPHARM 2007 in Düsseldorf. Ob Arzneimittel, Dienstleistung oder Zusatzsortiment - die EXPOPHARM hat sich im internationalen Maßstab als Leitmesse für den gesamten Apothekensektor etabliert. Auch 2007 werden erneut mehr als 25.000 Fachbesucher in der Rheinmetropole erwartet, die sich über Neuigkeiten am Markt informieren und über die Zukunft der Branche diskutieren.

Parallel zum Messegeschehen warten die Unternehmen mit einem umfassenden Seminarangebot auf. Die Workshops widmen sich Geschäftsprozessen und Zukunftsperspektiven für die Apotheke, aber auch wissenschaftlichen Problemstellungen. Zu den rund 70 Informations- und Fortbildungsveranstaltungen werden rund 2.000 Teilnehmer erwartet. Parallel zur Messe findet im Congress Center Ost mit dem Deutschen Apothekertag die wichtigste berufspolitische Veranstaltung im Kalender der deutschen Apotheker statt.