Übersicht / BMVZ e.V. / Meldung vom 07.06.2018

Donnerstag, 07. Juni 2018, 10:00 Uhr

BMVZ e.V.

12. BMVZ-PRAKTIKERKONGRESS | 14. SEPTEMBER 2018 | dbb forum berlin | 09:00 – 17:00 UHR

Fachgleich.Interdisziplinär.Sektorenverbindend – Kooperation kennt viele Wege

Berlin –

*****

Fachgleich.Interdisziplinär.Sektorenverbindend
Kooperation kennt viele Wege.

Der Titel des 12. BMVZ-PRAKTIKERKONGRESS' ist bloße Feststellung und Statement gleichermaßen. Während in Politik und Selbstverwaltung oft Ideenstau und Umsetzungsblockaden vorherrschend scheinen, sind die kooperativ tätigen Praktiker der ambulanten Medizin längst mit Engagement und Gestaltungswillen am Tun.

Expertenwissen

Wenn es darum geht, das Wegeleitsystem durch das deutsche Gesundheitswesen innerhalb seiner politischen, rechtlichen, wirtschaftlichen und organisatorischen Maßgaben, Maßnahmen und Umsetzungsmöglichkeiten zu verstehen und für sich zu gestalten, sind zuhören und mitdiskutieren gefragt.

Genau hierfür steht der 12. BMVZ-PRAKTIKERKONGRESS!

Themen & Inhalt

Ein zentrales Thema unseres Fachkongresses wird auch in 2018 die Befassung mit den Gesetzen und ihren praktischen Umsetzungsfolgen speziell für ambulant-kooperative Versorger sein. Aktuelle Stichworte sind hier z.B. EU-DSGVO - Anti-Korruptionsgesetz – Versorgungsstärkungsgesetz.

Wie können Widersprüche zwischen Theorie und Praxis aufgelöst werden? Welche Anpassungen und Umdeutungen erfährt die gesetzgeberische Theorie durch Anwendung und Rechtssprechung? Welche neuen Optionen sind entstanden? Wie gehen vergleichbare MVZ/Praxen mit den Fragen um?

Diese Themenbereiche stehen auf dem Programm
  • Politik: Mit Vernunft Zusammenarbeiten
    Der ambulante Sektor bleibt im Fluss

  • Betriebswirtschaft: Erfahrungen zu Praxisoptimierung
    Mehrgleisig fahren & Weichen stellen

  • Organisation: Gestaltung von Abläufen und Prozessen
    Von Hauptstraßen, Schleichwegen & Sackgassen

  • IT & Vernetzung: Auf der digitalen Überholspur
    Mit Sicherheit auf die Datenautobahn

  • Zusammenarbeit: Augen auf bei Gegenverkehr
    Kooperation ist keine Einbahnstraße

  • Praxisbeispiele: Gestaltungsspielräume positiv nutzen
    Kurs halten auch bei Gegenwind und Untiefen

Auf der Suche nach frischen Ideen sind eingeladen ...

Ärzte, Praxismanager, Geschäftsführer, Verwaltungs- oder kaufmännischer Leiter aus Praxis, MVZ oder Krankenhaus. Ebenso willkommen sind Interessierte aus Politik und Selbstverwaltung und all diejenigen, die sich für praktische Lösungen in der ambulant-kooperativen Versorgung interessieren und austauschen wollen.

Austausch & Netzwerken

Das Programm bietet Ihnen ausreichend Zeit, zwischen den Vorträgen miteinander zu sprechen, zu diskutieren, bestehende Kontakte zu vertiefen oder Ihr Netzwerk zu erweitern.

Ebenso können Sie die Möglichkeit der, den Kongress begleitende Industrieausstellung dazu nutzen, sich bei den Ausstellern über deren Produkte und Dienstleistungen zu informieren.

*****

Weitere Informationen

zum Kongress finden Sie auf der BMVZ-Kongress-Homepage.

Der Bundesverband Medizinische Versorgungszentren – Gesundheitszentren – Integrierte Versorgung e.V. (BMVZ) fördert bundesweit die ambulant-kooperative Versorgung zum Wohl der Patienten. Er steht für fachkundigen Informationsaustausch, praxisnahen Erfahrungstransfer, sowie für die Gestaltung der rechtlichen Rahmenbedingungen für eine zukunftsorientierte Gesundheitsversorgung.