Übersicht / Diabetes Programm Deutschland / Meldung vom 15.09.2014

Montag, 15. September 2014, 13:23 Uhr

Diabetes Programm Deutschland

Presseinformation

Fit sein trotz Diabetes
110 Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland starteten beim Köln Marathon auf allen Distanzen

Köln – Von den über 279 Männern und Frauen mit Diabetes, die seit Anfang März unter sportwissenschaftlicher und medizinischer Aufsicht in verschiedenen deutschen Großstädten am deutschlandweit größten Lauf-Programm für Diabetiker teilnehmen, sind insgesamt 110 Läuferinnen und Läufer am 14.09.2014 in Köln an den Start gegangen. Davon liefen 29 Teilnehmer die 5 km, 42 Teilnehmer bewältigten die 10 km, 32 den Halbmarathon und 7 trauten sich sogar die 42 km zu. Ohne Zwischenfälle erreichten alle Läuferinnen und Läufer bei herrlichem Spätsommerwetter und getragen vom großartigen Kölner Publikum das Ziel. Im Anschluss zeigten sich alle hoch zufrieden und überglücklich mit ihrer Leistung.

Insgesamt 8 Teams aus Ärzten, medizinischen Fachkräften und Apothekern, unter der Leitung von Dr. med. Peter Loeff, betreuten die Läufer entlang der Strecke sowie im Start- und Zielbereich und kontrollierten regelmäßig den Blutzucker. „Eine intensive Betreuung unserer Läufer ist sehr wichtig, besonders auf Grund der Unterzuckerungsgefahr. Die Teams haben einen super Job gemacht, so dass alle Teilnehmer sicher und wohlbehalten das Ziel erreicht haben“, lobt Dr. med. Peter Loeff die freiwilligen Helfer an der Strecke.

Bereits zum vierten Mal starteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland beim RheinEnergie Marathon. Mit dem Ziel, Sport bewusst als Therapie gegen die Krankheit einzusetzen, wurde das Programm 2011 von Michael Rosenbaum, selbst Typ-1-Diabetiker und aktiver Marathonläufer, ins Leben gerufen.

Herausragendes Merkmal des Diabetes Programm Deutschland, das als offizielles Patientenschulungsprogramm der Techniker Krankenkasse zertifiziert ist, stellt die professionelle und ganzheitliche Begleitung der Teilnehmer dar. Ihre sportwissenschaftliche Kompetenz bringt die Deutsche Sporthochschule Köln ein, vertreten u.a. durch die beiden renommierten Professoren Hans-Georg Predel und Ingo Froböse. Die medizinische Seite wird durch das Diabeteszentrum am
Evangelischen Krankenhaus Köln-Weyertal, mit dessen Leiter Dr. med. Peter Loeff, abgedeckt. Darüber hinaus zählen Bayer HealthCare, Novo Nordisk, die Techniker Krankenkasse, das Biopharma-Unternehmen UCB, die Apotheken, diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe sowie unsere Medienpartner Diabetes Journal, APOTHEKE ADHOC und GESUNDHEIT ADHOC zu den wichtigsten Partnern.

Weitere Informationen zu den Inhalten und Hintergründen des Diabetes Programm Deutschland finden Sie unter www.diabetes-programm-deutschland.de