Übersicht / gesine.net AG / Meldung vom 13.07.2009

Montag, 13. Juli 2009, 16:43 Uhr

gesine.net AG

Weichenstellung bei gesine

gesine-Apotheken gründen eigene Großhandelsgenossenschaft

Berlin – Die Apothekenkooperation gesine wird bereits in Kürze mit einem eigenen Großhandel am Markt vertreten sein. Die Großhandelsgenossenschaft wird von Apothekerinnen und Apothekern kontrolliert und wird eine echte Alternative zu den etablierten Strukturen im Großhandelssektor sein.

Susanne Lorra, Apothekerin und Vorstandsvorsitzende der gesine.net AG, freut sich über die positive Resonanz aus den Reihen der Mitglieder: „Bereits mehr als 80 Apotheken haben sich mittlerweile bereit erklärt, als Genossen diesen Großhandel aufzubauen. Das stärkt die Unabhängigkeit der freiberuflich geführten Apotheke.“ Der gesine-Großhandel soll bereits in wenigen Monaten seine Liefertätigkeit aufnehmen. Vorstand, Aufsichtsrat und Beirat werden wesentlich von Apothekern besetzt.

Das Logistikzentrum wird am Rande der Hauptstadt entstehen. Von dort werden die Mitgliedsapotheken bis zu zweimal täglich beliefert. Die Umstellung auf diesen Liefertakt wird nach Ansicht der gesine kein Problem. Im Gegenteil: „Wir haben in den vergangenen Jahren unsere Mitglieder immer gezielt im Backoffice optimiert. Das ist eine Stärke der gesine. Der Schlüssel zum Erfolg ist auch in der Logistik die Einbindung des Apothekers. Das werden wir auf allen Ebenen und erst recht im Großhandel umsetzen“, so Lorra.

Der gesine-Großhandel ist die erste Gründung eines pharmazeutischen Großhandels in den letzten Jahrzehnten. Mittlerweile dominieren nur noch fünf national aufgestellte Pharmagroßhändler den Markt; kleinere Marktteilnehmer wurden in den vergangenen Jahren von den Größeren „geschluckt“.

Die gesine wird sich zunächst auf Berlin und die neuen Bundesländer konzentrieren. Hier sind die meisten der rund 200 Mitgliedsapotheken ansässig. Mehrere Apotheken haben in den vergangenen Monaten ihre Zugehörigkeit durch eine Umgestaltung ihrer Apotheke zur gesine-Premiumapotheke demonstriert. Lorra: „Die unabhängigen heilberuflichen Apotheken sind auf einem guten Weg – im gesine-Verbund.“

Hinweis an die Redaktion: Apothekerin Susanne Lorra, Vorstandsvorsitzende der gesine.net AG, steht Ihnen für weitere Informationen zum gesine-Großhandel gerne zum persönlichen Gespräch zur Verfügung.

Ansprechpartner: Dirk Ehrich, Tel.: 030 - 319 98 52 0

gesine ist ein unabhängiger Zusammenschluss von selbstständigen Apothekern und niedergelassenen Ärzten. Gemeinsam setzen die knapp 200 Mitglieder der Vereinheitlichung der Gesundheitsversorgung kreative Konzepte entgegen.