Übersicht / Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie / Meldung vom 30.05.2013

Donnerstag, 30. Mai 2013, 11:45 Uhr

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Pressemitteilung

Gesundheitsminister Andreas Storm zum Tag der Organspende: "Organspende ist Vertrauenssache" - Rückgang der gespendeten Organe um 38 Prozent im Jahr 2012 im Vergleich zum Vorjahr

Saarbrücken – Anlässlich des Internationalen Tages der Organspende am kommenden Samstag, 1. Juni, erklärt der saarländische Gesundheitsminister Andreas Storm: „Organspende ist eine Entscheidung für das Leben und damit Vertrauenssache. Auch wenn Organspende und Organtransplantation zwei unterschiedliche Vorgänge sind, so sind sie doch zwei Seiten einer Medaille". "Von heute auf morgen kann es passieren, dass man selbst oder einer der Liebsten ein Organ benötigt und somit auf die Spende eines anderen Menschen angewiesen ist. Oder dass man selbst zu einem potentiellen Organspender wird", sagte Storm.

Im Saarland ist die Zahl der gespendeten Organe von 57 im Jahr 2011 auf 35 im Jahr 2012 zurückgegangen – ein Rückgang von 38,6 Prozent. Bei der Anzahl der Spender gab es sogar einen Rückgang von 43,8 Prozent von 16 im Jahr 2011 auf 9 im Jahr 2012. Minister Storm betont: „Jedes Jahr stehen rund 12.000 Menschen in Deutschland auf der Warteliste und etwa drei Menschen sterben, weil kein passender Organspender gefunden wurde Es ist unbedingt notwendig, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und ganz bewusst zu entscheiden, ob man selbst Organspender werden möchte oder nicht. Wichtig ist es dann, diese Entscheidung auch zu dokumentieren. Jeder, der diese Entscheidung für sich selbst trifft, entlastet im Notfall seine Angehörigen von der Bürde diese Entscheidung treffen zu müssen.“

Die bundesweite Spenderrate betrug 2012 12,8 Spender pro Million Einwohner. Im Saarland lag diese Rate bei 8,9. „Öffentliche Aktionen wie zum Beispiel am Tag der Organspende sind eine gute Gelegenheit, die Öffentlichkeit auf dieses wichtige Thema hinzuweisen. Ich danke ganz herzlich den vielen Ehrenamtlichen für ihren unermüdlichen Einsatz, die Menschen zu informieren, aufzuklären und für Vertrauen in die Organspende zu werben“, so Storm.

Hinweis für die Medien:
Minister Storm, selbst auch Inhaber eines Organspendeausweises, wird anlässlich des Tages der Organspende am 1. Juni 2013 am Infostand in der Saarbrücker Bahnhofstraße (Höhe Buchhandlung Thalia) gemeinsam mit dem Team Junge Niere Saar und dem Team Info Organspende ab 13:30 Uhr für das Ausfüllen von Organspendeausweisen werben.

Für weitere Fragen zur Medien-Info stehen wir Ihnen gerne unter Telefon (0681) 501 3097 zur Verfügung. Aktuelle Informationen zu den Themenbereichen Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie finden Sie auf www.soziales.saarland.de