Übersicht / Deutsche BKK / Meldung vom 17.09.2015

Donnerstag, 17. September 2015, 15:34 Uhr

Deutsche BKK

Veranstaltungseinladung

Gesundheitspolitische Veranstaltung Deutsche BKK am Mittwoch, 30. September 2015 in Berlin

Berlin – Die heute jährlich vollzogene zytologische Abstrichuntersuchung im Rahmen der Krebsvorsorge Gebärmutterhalskrebs findet nicht zuverlässig alle relevanten Zellveränderungen. Eine risikoadaptierte Vorsorge mit einem Test auf Humane Papillomviren (HPV-Test) ist aussagekräftiger und bietet den Frauen mehr Sicherheit.

Mit diesem HPV-Testverfahren könnten Frauen mit negativem Testergebnis für ein 5-Jahres-Intervall eine verbesserte Prognose erhalten.

Auf unserer gesundheitspolitischen Veranstaltung möchten wir Ihnen die Ergebnisse unseres „Wolfsburger Versorgungsmodells“ vorstellen und mit Ihnen über die Vorteile des HPV-Tests diskutieren. Unter dem Titel:

Standpunkt Gesundheit: Kampf dem Gebärmutterhalskrebs

möchten wir Sie herzlich am

Mittwoch, 30. September 2015 um 17:30 Uhr / Einlass ab 17:00 Uhr
in die Deutsche Parlamentarische Gesellschaft
Eingang Dorotheenstraße 100, 10117 Berlin einladen.

Wenn Sie Interesse an unserer Veranstaltung haben, melden Sie sich bitte per E-Mail bei michael.nicolai@deutschebkk.de an. Sie erhalten danach eine Teilnahmebestätigung mit der Sie zusammen mit Ihrem Personalausweis zugangsberechtigt sind.

Nähere Informationen zur Veranstaltung, den Referenten und Teilnehmern der Podiumsdiskussion entnehmen Sie bitte dem anhängenden Veranstaltungsflyer.

Dateianhänge: