Übersicht / Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz / Meldung vom 06.07.2012

Freitag, 06. Juli 2012, 11:40 Uhr

Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz

Presseinformation

Gesundheitssenator Mario Czaja erklärt zur gestrigen Einigung beim Abrechnungsverfahren der Berliner Notfalleinsätze:

Berlin – "Ich freue mich, dass bei der Abrechnung der Notfalleinsätze nun eine Einigung erzielt wurde. Im Interesse der Patientinnen und Patienten ist dies ein wichtiges Signal. Ich hoffe, dass sich Feuerwehr und Kassen nun auch möglichst bald in der Frage der Gebührenhöhe einigen und der Streit damit endgültig beigelegt wird. Denn so etwas darf nicht auf dem Rücken der Berlinerinnen und Berliner ausgetragen werden. Notfallpatienten - unter ihnen viele ältere, kranke und behinderte Menschen - sollten ohne Sorge sein, wenn sie im medizinischen Notfall den Krankenwagen rufen.“