Übersicht / GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS / Meldung vom 17.09.2021

Freitag, 17. September 2021, 11:53 Uhr

GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

Riesennachfrage nach Präsenzveranstaltung

GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS ausgebucht

Hamburg – "Die Menschen wollen zum Netzwerken persönlich zusammenkommen und sich in die Augen schauen", stellt der Präsident des GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES, Prof. Heinz Lohmann, fest. Der Veranstalter verzeichne eine Riesennachfrage nach Tickets für den Kongress, der am 21. und 22. September 2021 live und in Präsenz in Hamburg stattfinde. Bereits seit einigen Tagen hätte die Anmeldefunktion gesperrt werden müssen, da die behördlichen Auflagen trotz der Anwendung des "2G"-Modells lediglich 350 Teilnehmer mit Abstand und Maske gestatten. Die Hoffnungen auf Anpassung der Hamburger Verordnung an Regelungen in anderen Bundesländern hätten sich bisher nicht erfüllt. Prof. Lohmann mit großem Bedauern: "Leider, leider müssen wir deshalb vielen Interessenten für den Kongress absagen und sie auf die Warteliste vertrösten, was uns in der Seele weh tut." Der Kongressveranstalter hoffe noch auf eine Änderung der Position der Freien und Hansestadt Hamburg.

Wegen der beschränkten Zugangsmöglichkeiten zum GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS 2021 in der kommenden Woche in Hamburg werden die Eröffnungsveranstaltung einschließlich der großen Podiumsdiskussion sowie die Verleihung des Lohfert-Preises 2021 am 21. September ab 10.00 Uhr für alle kostenfrei zugänglich auf der Website unter www.gesundheitswirtschaftskongress.de/livestream übertragen. Außerdem können ab 13.30 Uhr am gleichen Tag und den ganzen 22. September 2021 über im Livestream alle Diskussionsveranstaltungen vom Podium im Spiegelsaal mitverfolgt werden. Diese virtuelle Teilnahme kann für 49,00€ hier gebucht werden.

Aktuelle Informationen zum GESUNDHEITS­WIRTSCHAFTS­KONGRESS 2021 finden Sie unter:
www.gesundheitswirtschaftskongress.de