Übersicht / gesine.net AG / Meldung vom 09.01.2009

Freitag, 09. Januar 2009, 10:59 Uhr

gesine.net AG

Gesund abnehmen

Gewicht nicht auf Kosten der Gesundheit reduzieren

Berlin – Der Jahresbeginn ist die Zeit der guten Vorsätze. Viele Menschen wollen sich im neuen Jahr gesünder ernähren und sich der überschüssigen Pfunde vom Weihnachtsfest entledigen. Wer seinen Speiseplan jedoch allzu drastisch reduziert, läuft Gefahr, eine Diät auf Kosten seiner Gesundheit zu machen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesine-Mitgliedsapotheken erklären ihren Kunden gerne, wie sie es schaffen, gesund abzunehmen.

Bei einer Diät wird in der Regel nicht nur die Aufnahme der Kalorien eingeschränkt. „Die Verringerung der Nahrungsmenge geht meistens auch mit der verminderten Aufnahme lebensnotwendiger Mikronährstoffe einher”, sagt Susanne Lorra, Apothekerin und Vorstandsvorsitzende der gesine.net AG. Zu den Mikronährstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie liefern dem Körper zwar keine Energie, sind aber für den reibungslosen Ablauf zahlreicher Stoffwechselvorgänge wichtig.

Anders als für die Energielieferanten Fett, Kohlenhydrate und Eiweiße, habe der Körper vor allem für die wasserlöslichen Vitamine keine langfristigen Speicher, so Lorra. Wird die Aufnahme verringert, kann es schnell zu Mangelzuständen kommen. Bei lebenswichtigen Mineralstoffen greift der Körper zunächst auf Reserven aus den Knochen und dem Bindegewebe zurück.

„Um kalorienreduzierte Diäten sicherer und gesünder zu gestalten empfiehlt es sich, auf eine ausreichende Zufuhr essentieller Mikronährstoffe zu achten”, sagt Lorra. Sie sollten vor allem die wasserlöslichen Vitamine der B-Reihe und Vitamin C sowie die fettlöslichen Vitamine D und E enthalten. Auch die ausreichende Versorgung mit Spurenelementen ist während einer Diät wichtig. Präparate, die speziell auf die Bedürfnisse während des gezielten Abnehmens abgestimmt sind, gibt es in den gesine-Mitgliedsapotheken.

Um langfristig schlank und fit zu bleiben, ist eine Änderung der Ernährung und des Lebensstils in der Regel nicht vermeidbar. „Abnehmen kann nur, wer mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt. Mehr Obst und Gemüse, ballaststoffhaltige Lebensmittel und ausreichend körperliche Bewegung sind deshalb der Schlüssel zum Erfolg”, sagt Lorra. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der gesine-Mitgliedsapotheken beraten kompetent und umfassend zu allen Fragen der Ernährung.

Ansprechpartner: Dirk Ehrich, Tel.: 030 - 805 89 670

Hinweis an die Redaktion: gesine ist ein unabhängiger Zusammenschluss von selbstständigen Apothekern und niedergelassenen Ärzten. Gemeinsam setzen die knapp 200 Mitglieder der Vereinheitlichung der Gesundheitsversorgung kreative Konzepte entgegen.