Übersicht / GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS / Meldung vom 03.09.2019

Dienstag, 03. September 2019, 15:40 Uhr

GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS

15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS AM 17. - 18. SEPTEMBER 2019 IN HAMBURG

GWKnews: Engagement für die Gesundheit
15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS rückt Stiftungen ins Rampenlicht

Hamburg – „Wir rücken Stiftungen, die sich für die Gesundheit engagieren, ins Rampenlicht, wohin sie gehören!“, sagt der Gesundheitsunternehmer und Präsident des GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES Professor Heinz Lohmann. Mauerblümchen seien sie gewesen, aber das ändere sich derzeit grundlegend. Deshalb sei es an der Zeit, einmal genauer hinzuschauen und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Prof. Lohmann wörtlich: „Innovative Krankenhausmanagerinnen und -mana­ger nutzen jede Möglichkeit, um Modernität zu fördern, gerade auch mit Hilfe von Stiftungen.“

Auf dem 15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESS am 17. und 18. September in Hamburg steht das Thema „Wichtiger denn je: Stiftungen fördern Gesundheit“ prominent auf der Agenda. Unter der Leitung des Staatssekretärs a. D. Dr. Carl Hermann Schleifer referieren und diskutieren Dr. Niels Bunzen, Damp Stiftung, Prof. Dr. Jens Scholz, Förderstiftung des UKSH, Jorit Ness, Stiftung Universitätsmedizin Essen, Dr. Martina Klein, Alexianer Fundraising, Dr. Bernadette Klapper, Robert Bosch Stiftung GmbH und Dr. Gabriele Kröner, Deutsche José Carreras Leukämie Stiftung e. V.

Auch auf dem Programm des 15. GESUNDHEITSWIRTSCHAFTSKONGRESSES steht nunmehr schon zum siebten Mal die Verleihung des Lohfert-Preises der Christoph Lohfert Stiftung. In diesem Jahr geht es um das sehr aktuelle Thema „Mehr Zeit für den Patienten – digitale Konzepte zur Entlastung der Pflege“.

Aktuelle Informationen und direkte Anmeldung zum Kongress unter: www.gesundheitswirtschaftskongress.de.