Übersicht / Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung / Meldung vom 23.01.2015

Freitag, 23. Januar 2015, 10:20 Uhr

Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung

Pressemitteilung

Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung wird 20 Jahre alt
Neues Programm ab sofort erhältlich!

Heidelberg – Die Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung (HAG), deren Träger die vhs Heidelberg ist, feiert 2015 ihr 20-jähriges Bestehen! Auch im neuen Jahresprogramm gibt es für Menschen, die in Gesundheits- und pädagogischen Berufen tätig sind, eine Vielzahl an Fortbildungsmöglichkeiten und -themen. Ob Ein-Tages-Seminar, Wochenendveranstaltung oder bis zu dreijährige Fortbildung: Für Menschen, die an persönlicher und oder beruflicher Weiterbildung interessiert sind, lohnt sich ein Blick ins Heft oder auf unsere Website.

Ganz neu ist das Wochenendseminar „Potenziale erkennen und stärken“. Hier lernen Teilnehmende mit Hilfe von Übungen aus Transaktionsanalyse, Gestalttherapie und systemischer Therapie, sich eigener Persönlichkeitsanteile sowie Denk- und Handlungsstrukturen klarer zu werden. Dies können sie in eigenen Kursen einsetzen.

Die Fortbildung „Yoga für Schwangere“, ist ein neues Angebot, das auf vielfachen Wunsch bisheriger Teilnehmender konzipiert wurde. Sie beinhaltet neben einem hohen Praxisanteil, der intensiv auf die Besonderheiten des Yogaunterrichts für Schwangere vorbereitet, auch medizinisches Basiswissen. Eine niedergelassene Gynäkologin vermittelt diesen Inhalt. Die Fortbildung möchte Yogalehrende ansprechen, die ihr Wissen über Yoga in der Schwangerschaft in kompakter Form ergänzen und Kurse dazu anbieten möchten. Willkommen sind aber auch Übungsleiterinnen (z. B. für Pilates) und Hebammen, die Schwangerschaftsgymnastik anbieten und diese mit Yogaelementen ergänzen möchten.

Ebenfalls erstmals im Programm ist ein Fortbildungstag zum Thema „Kopfschmerzen und Migräne“. Interessierte erlernen hier Yogaübungen und Meditationen, die für Menschen mit Kopfschmerzen/Migräne geeignet sind, und die präventiv eingesetzt werden können.

Auch beim Fortbildungstag „Kraft – Balance – Stabilität“ werden Yogaübungen und Meditationen vermittelt. Teilnehmende sollen hier zu fachkundigen Ansprechpartnern für Menschen werden, die die komplexen Anforderungen des Lebens souveräner und gelassener meistern möchten.

Das Seminar „Yoga für den guten Schlaf“ richtet sich an Yogalehrende oder Kursleitende aus anderen Gesundheits- und/oder Sportberufen, die ihren Teilnehmenden bei Schlafstörungen kompetente Ansprechpartner sein wollen. Ziel ist es, Menschen mit Schlafstörungen durch gezielte Yogaübungen und Meditationen auf dem Weg zu mehr Schlafqualität zu unterstützen.

Bereits zum neunten Mal in Folge bietet die HAG 2015 die zweijährige Fortbildung „Systemische Beratung“. Für diejenigen, die darüber hinaus noch mehr erfahren möchten, gibt es auch die dreijährige Erweiterung „Systemische Therapie und Beratung“. Die Fortbildung richtet sich an Interessierte, die mit Menschen arbeiten und zusammenarbeiten. Sie will dazu befähigen, die eigene Arbeit aus systemischer Sicht neu zu betrachten. Außerdem gibt sie Anregungen, wie die Teilnehmer spielerisch(er) mit Konflikten umgehen können, Beratungskontexte neu gestalten können und sich in der eigenen Rolle neu erfahren und definieren können.

Ein Wochenendseminar „Arbeit mit dem Familienbrett“ bietet die Möglichkeit mittels einfacher Visualisierungen Dynamiken sichtbar zu machen. Damit können die Teilnehmer ihren Blick für nötige Veränderungen schärfen.

Der „Vorbereitungslehrgang Heilpraktiker/-in Psychotherapie“ wurde modifiziert: Es gibt nun an sechs Wochenenden eine effiziente und intensive Vorbereitung auf die schriftliche und mündliche Kenntnisüberprüfung nach dem Heilpraktikergesetz. Teilnehmen können alle, die bereits eine Ausbildung in einer bestimmten Therapieform absolviert oder längere Zeit praktische Erfahrung in der Lebensberatung gesammelt haben.

Auch die langjährige Zusammenarbeit mit der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e. V. in Bonn wird fortgesetzt. In Kooperation mit der anerkannten Fortbildungseinrichtung können Interessierte eine zweijährige Grundausbildung zum Qigong-Lehrer absolvieren. Ausgebildete Kursleitende haben die Möglichkeit mit themenbezogenen Weiterbildungsseminaren ihre Kenntnisse auszubauen und zu erweitern.

Der Fortbildungstag „Atemtherapie: Atemraum – Lebensraum“ wendet sich an Menschen, die an der Ganzheitlichen Atemtherapie interessiert sind und sich intensiver damit beschäftigen möchten.

Wieder im Programm aufgenommen ist die „Weiterbildung in Bioenergetischer Analyse“. Die vom Internationalen Institut für Bioenergetische Analyse anerkannte Weiterbildungsreihe ist vor allem für Menschen interessant, die körperbezogen, analytisch und beziehungsorientiert- arbeiten möchten und in therapeutischen, pädagogischen, beratenden und heilenden Berufen tätig sind.

Das erfolgreiche Fortbildungsmodell zur Gewaltfreien Kommunikation® nach Marshall Rosenberg erfreut sich nach wie vor großen Interesses und wird auch 2015 wieder als vom CNVC (Center for Non-Violent-Communication) anerkannte Grundausbildung angeboten. Eine Aufbaufortbildung ist dann ab Herbst 2015 im Programm zu finden. Wer an diesen Seminaren teilnimmt, erweitert sein Handlungsrepertoire um Methoden und Konzepte, die die eigene Kommunikationsfähigkeit sowohl im privaten als auch im beruflichen Kontext verbessern können.

Eine eintägige Fortbildung „Gruppendynamische Spiele für Seminar und Unterricht“ zeigt, wie “Wir-Gefühl“ und soziale Kompetenz innerhalb einer Gruppe mit wenig Aufwand gefördert und gestärkt werden kann. Das Wochenende zum Thema „Einblicke ins Coaching“ erläutert Methoden und Konzepte des Coachings. Zudem bietet es die Möglichkeit, erste kleine Übungs-Erfahrungen zu sammeln.

Zu vielen Fortbildungen bietet die HAG im Vorfeld kostenlose Informationsabende an, bei denen Sie sich unverbindlich über die Seminarinhalte informieren und die Lehrkräfte kennenlernen können.

Arbeitslose, Studierende, Schwerbehinderte, Auszubildende oder Inhaber des Heidelbergpasses können für die Seminare Gebührenermäßigungen in Anspruch nehmen. Soweit die persönlichen Voraussetzungen vorliegen, kann auch ein Bildungsprämien-gutschein eingelöst werden.

Die Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung befindet sich im Gebäude der Volkshochschule in der Bergheimer Straße 76, 69115 Heidelberg. Persönlich oder telefonisch steht das Team unter 06221/9119-19/-31 zur Verfügung. Auf Anfrage schickt die HAG das Gesamtprogramm oder Sonderprogramme zu den Fortbildungen auch gerne zu.

Weitere Informationen unter www.hag-hd.de