Übersicht / Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e.V. / Meldung vom 05.05.2015

Dienstag, 05. Mai 2015, 14:30 Uhr

Gesellschaft für Recht und Politik im Gesundheitswesen e.V.

Wissenschaftliches Symposion der GRPG am 25./26.06.2015 in Berlin

Innovationsfonds, IGTiG und E-Health-Gesetz – „Neue Anstöße für mehr Qualität im Gesundheitswesen“

Berlin – Die Erwartungen an den Innovationsfonds und das neue Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTiG) sind hoch. Vom geplanten E-Health-Gesetz erhofft man sich entscheidende Fortschritte für ein modernes Gesundheitswesen. Das wissenschaftliche Symposion der GRPG stellt diese neuen Gesetzesvorhaben der Bundesregierung auf den Prüfstand.

Diskutieren Sie am 25./26.06.2015 im Berliner Logenhaus mit den Experten Prof. J. Hecken (GBA), Dr. C. Veit (IGTiG), Dr. J. Baas (TK), G. Baum (DKG), Prof. J. Schwab (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie), Dr. C. Rybak (Ehlers, Ehlers & Partner) und Prof. G. Fischer (Universität Erlangen-Nürnberg). Die Moderation übernehmen Prof. E. Wille und Prof. J. Zerth.

Weitere Austauschmöglichkeiten bietet das gemeinsame Abendessen am 25.06.2015 mit einer Dinner Speech von Karin Maag, MdB und Mitglied des Gesundheitsausschuss‘.

Alle Details und Anmeldeinformationen finden Sie unter www.grpg.de – Menüpunkt „Veranstaltungen“: www.grpg.de/fileadmin/user_upload/GRPG_Programm_1041_V11.pdf