Übersicht / medico international / Meldung vom 07.05.2007

Montag, 07. Mai 2007, 10:46 Uhr

medico international

Patent-Konflikte:

Internationale Expertentagung und Pressekonferenz über Alternativen zur Verschärfung des Patentrechtes in der globalen Gesundheit am Donnerstag, den 10. Mai 2007 in Berlin

Frankfurt am Main – Der Schutz des geistigen Eigentums und die globale Gesundheit sind zwei Hauptthemen auf dem diesjährigen G8-Treffen in Heiligendamm. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat angekündigt, dass es auf dem Gipfeltreffen der acht führenden Industrienationen darum geht, den weltweiten Patentschutz zu verschärfen. Die jüngste Entscheidungen Brasiliens, eine Zwangslizenz auf das AIDS-Medikamente Efivarenz zu verhängen und damit ein Patent der us-amerikanischen Firma Merck außer Kraft zu setzen, zeigt, dass die globalen Auseinandersetzung um Patente in Bereichen der Daseinsvorsorge entbrannt sind. Unter dem Titel "Patienten, Patente, Profite" beschäftigen sich deshalb am 10. Mai 2007 in Berlin auf einem Tagessymposium Gesundheitsexperten, Forscher, Ökonomen, Ärzte und Rechtsanwälte u.a. aus Südafrika, Kenia, Brasilien, Thailand, Argentinien, USA und Deutschland mit einer kritischen Bestandsaufnahme des globalisierten Patentsystems, seinen Auswirkungen auf die globale Gesundheit und mit alternativen Anreizstrukturen. Darunter auch die Chemikerin und ehemalige Leiterin der staatlichen Medikamentenproduktion "Farmarguinhos" Eloan Pinheiro aus Brasilien und Dr. Suwit Wibulpolprasert vom thailändischen Gesundheitsministerium. Die Patent- und Medikamentenpolitik beider Länder steht heute im Mittelpunkt globaler Auseinandersetzungen um die Preisgestaltung von und den Zugang zu notwendigen Medikamenten. Veranstaltet wird das Tagessymposium von der Frankfurter Hilfsorganisation medico international. Das Tagessymposium findet statt von 9 - 18 Uhr in der Berliner Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern.

Die Pressekonferenz gibt am selben Tag und selben Ort Auskunft über die wichtigsten Themen und Forderungen: Donnerstag, 10. Mai, 10.30 Uhr, Pressekonferenz "Patienten, Patente, Profite" Landesvertretung Mecklenburg Vorpommern, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin

Teilnehmer: Prof. Jerome Reichman (Duke University School of Law, USA), Dr. Ogwell (Gesundheitsministerium, Kenia), Nicoletta Dentico (Drugs for Neglected Diseases Initiative, Genf), Thomas Gebauer (medico international, Frankfurt) Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.medico-tagessymposium.de