Übersicht / Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt / Meldung vom 06.09.2007

Donnerstag, 06. September 2007, 11:57 Uhr

Ministerium für Gesundheit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt

PRESSE-EINLADUNG

Internet-Portal zur Transparenz in der Pflege startet

Magdeburg – Der Pflegebereich in Sachsen-Anhalt soll deutlich bürgerfreundlicher werden. Am Montag startet ein neues Internetportal, in dem Pflegeeinrichtungen auf freiwilliger Basis über sich Auskunft geben - nach standardisierten und von der Aufsicht kontrollierten Kriterien.

Sozialministerin Dr. Gerlinde Kuppe und der Vorsitzende des Landespflegeausschusses, Gerd Kuhnert, schalten im Rahmen einer Pressepräsentation das neue Internetportal frei.

Interessierte Vertreterinnen und Vertreter sind herzlich eingeladen.

Montag, 10. September 2007, um 09.00 Uhr im Ministerium für Gesundheit und Soziales Konferenzzentrum Haus C, Raum 105.

Zum Termin werden auch Vertretungen von Pflegeeinrichtungen anwesend sein, die sich von Anbeginn im Internetportal präsentieren.

Am Transparenzverfahren teilnehmende Pflegeeinrichtungen ermächtigen den MDK und die Koordinierungsstelle der Landesverbände der Pflegekassen mit der Erhebung und Veröffentlichung der in einem "Transparenzbogen" erhobenen Daten. Darin geht es beispielsweise um Wohnlichkeit, Qualität von Pflege und Essen und Sauberkeit.

Das Projekt geht auf eine Initiative des Landespflegeausschusses zurück, der im April 2005 eine Arbeitsgemeinschaft "Transparenz in der Pflege" einberief. Das Projekt läuft ein Jahr lang als Modell und wird in dieser Zeit wissenschaftlich begleitet. Untersuchungsziele sind, wie verständlich und bürgerfreundlich die Daten präsentiert werden und die Tauglichkeit des Transparenzbogens.