Übersicht / Dedalus HealthCare GmbH / Meldung vom 05.05.2020

Dienstag, 05. Mai 2020, 08:50 Uhr

Dedalus HealthCare GmbH

Pressemitteilung

Italienische Dedalus Gruppe übernimmt IT- und Diagnostic-Imaging-IT-Geschäft von Agfa HealthCare in DACH, Frankreich und Brasilien

Bonn – Agfa HealthCare gibt heute bekannt, dass die Firmenmutter Agfa-Gevaert N.V. die vollständigen Healthcare IT-Aktivitäten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Brasilien an die Dedalus Gruppe verkauft hat. Der Transaktionspreis beträgt 975 Millionen Euro.

Giorgio Moretti, Vorsitzender der Dedalus Holding, freut sich über das neue Mitglied in der Firmenfamilie: "Wir setzen unseren bisherigen Weg konsequent fort. Der Wettbewerbsdruck im Gesundheitssektor nimmt auch unter den Anbietern kontinuierlich zu. Um konkurrenzfähig zu bleiben und ausreichend in Forschung und Entwicklung investieren zu können, müssen wir wachsen. Nur dann können wir unseren Kunden auch die besten Lösungen bieten. Diesem Ziel sind wir mit der Übernahme von Agfa HealthCare einen wichtigen Schritt nähergekommen. Wir sehen Deutschland, Österreich und die Schweiz, wie Agfa HealthCare auch, als eine äußerst zentrale Region in Europa an. Deshalb werden wir die Aktivitäten dort stärken und die Entwicklung in den Ländern vorantreiben.“

Hans Vandewyngaerde, President HCIS Division und Region Europe bei Agfa HealthCare, erläutert die Übernahme aus seiner Sicht: „Dedalus ist eine ausgezeichnete Wahl für unsere Kunden und Mitarbeiter. Wir bedienen komplementäre Märkte, in denen das Portfolio beider Unternehmen das Wertversprechen stärken wird, welches wir unseren Kunden bieten können, um ihre strategischen Bedürfnisse besser zu erfüllen. Hinzu kommt: Der Gesundheitssektor befindet sich im Umbruch und beide Unternehmen teilen eine gemeinsame Strategie und Vision. Kunden möchten einen starken und verlässlichen Softwareanbieter, der sich mit den Anforderungen der spezifischen Märkte auskennt. Und den bieten wir ihnen.“

Auch Winfried Post, General Manager und Geschäftsführer Agfa HealthCare DACH, sieht das Zusammengehen mit Dedalus als ideale Strategie an: „Wir sind überzeugt, dass durch diesen Schritt weiteres Wachstum sowie langfristige Kundenzufriedenheit und Wertschöpfung sichergestellt sind. Für unsere Kunden wird sich nichts ändern, die handelnden Personen bleiben an Bord. Mehr noch – durch die klare Fokussierung von Dedalus auf IT-Lösungen im Gesundheitswesen werden unsere Kunden künftig noch deutlicher profitieren. Mit der Übernahme durch Dedalus sehen wir uns vor einer glänzenden Zukunft.“

Dedalus, langjähriger Marktführer im Bereich der klinischen Gesundheitssoftware in Italien und einer der führenden Akteure in Europa, ist nach der Übernahme das größte Unternehmen der Branche und zählt 5.000 Krankenhäuser, 5.000 Labore und über zwei Millionen niedergelassene Ärzte zu seinen Kunden. Durch die Übernahme ist die Dedalus Gruppe in über 30 Ländern weltweit vertreten, marktführend in Deutschland, Italien und Frankreich. Die neue Dedalus Gruppe verzeichnet mit mehr als 3.500 Mitarbeitern einen Jahresumsatz (2019) von etwa 470 Millionen Euro.

Über Dedalus

Die Dedalus Gruppe wurde 1982 in Florenz gegründet. Mit Kunden in den Kernmärkten Italien und Frankreich sowie in über weiteren 30 Ländern fokussierte sich Dedalus von Anfang an auf IT-Lösungen für das Gesundheitswesen. Ende 2019 beschäftigte Dedalus 2.000 Mitarbeiter weltweit. Eigentümer von Dedalus sind die größte europäische Private Equity Firma Ardian und der heutige CEO Giorgio Moretti.

Die „neue“ Dedalus Gruppe (nach der Übernahme) umfasst mehr als 3.500 hochqualifizierte Mitarbeiter, ist ein paneuropäisches Unternehmen und eindeutiger Marktführer in Klinik IT in DACH, Italien und Frankreich. Der Umsatz wird über 500 Mio. EUR in 2020 betragen.

Dedalus verfolgt das Ziel, einer der globalen Marktführer im Bereich HealthCare IT zu werden. Dies umfasst in DACH in erster Linie die Bereiche: Krankenhausinformationssysteme (ORBIS), Radiologie IT (ORBIS RIS/IMPAX EE), Kardiologie IT, ECM/DMS (HYDMedia), Business Intelligence (TIP HCe), Integrated Care (Engage Suite), Praxissysteme für niedergelassene Ärzte und Labor- und Pathologiesysteme sowie passgenaue Betreiberlösungen (AMS). Mit dem Erwerb des gesamten IT-Geschäfts von Agfa HealthCare in DACH, Frankreich und Brasilien ist man dem Ziel, einer der globalen Marktführer der Gesundheits-IT zu werden, bereits deutlich nähergekommen.

Kontakt:

Dedalus HealthCare GmbH
Martina Götz
Leitung Marketing Kommunikation Deutschland, Österreich, Schweiz
Konrad-Zuse-Platz 1-3 | D 53227 Bonn
Telefon: +49 228 2668 4710
E-Mail: martina.goetz@agfa.com

Pressekontakt
ralf buchholz healthcare communications
Ralf Buchholz
Alte Volksparkstraße 24 | D 22525 Hamburg
Telefon: +49 40 2097 6805
E-Mail: r.buchholz@ralfbuchholz-hc.de