Übersicht / GESUNDHEIT ADHOC / Meldung vom 07.12.2006

Donnerstag, 07. Dezember 2006, 10:23 Uhr

GESUNDHEIT ADHOC

ONLINE-UMFRAGE

Jetzt abstimmen: Welches Rauchverbot ist sinnvoll?

Berlin – Der von einer Arbeitsgruppe vorgeschlagene Kompromiss zu einem Rauchverbot in Restaurants und öffentlichen Gebäuden steht auf tönernen Füßen. Innen- und Justizministerium haben verfassungsrechtliche Bedenken; sie sehen nicht den Bund, sondern die Länder in der Pflicht. Kritikern des Kompromisses wie dem Ärztepräsidenten Professor Dr. Jörg-Dietrich Hoppe gehen die Vorschläge nicht weit genug. Krebsforscher und Verbraucherschützer sind sauer auf die große Koalition, die vor der mächtigen Tabaklobby eingeknickt sei.

In Deutschland sterben Schätzungen zufolge jährlich weit mehr als 100.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Die Zahl der Nichtraucher, die "mitrauchen" und und an den Folgen sterben, wird auf jährlich rund 3000 geschätzt.

Bereits seit Montag läuft eine Umfrage des Nachrichtenportals GESUNDHEIT ADHOC zum Thema: "Die große Koalition plant für 2007 ein umfassendes Rauchverbot. Wie sollte dieses Verbot aussehen?"

Bis Sonntag, 10. Dezember 2006 haben die Nutzer noch die Möglichkeit, unter http://www.gesundheit-adhoc.de ihr Urteil abzugeben.