Übersicht / Klinikum Bielefeld gem. GmbH / Meldung vom 14.12.2020

Montag, 14. Dezember 2020, 17:27 Uhr

Klinikum Bielefeld gem. GmbH

Pressemitteilung

Klinikum Bielefeld: Alltag auf der COVID19 Station

Bielefeld – Während der Corona-Pandemie haben wir mit vielen Unsicherheiten zu kämpfen. Nicht nur, dass unser alltägliches Leben deutlich eingeschränkt ist – auch Sorgen und Ängste um die eigene Gesundheit und Sicherheit beschäftigen uns. Darum möchten die Mitarbeiter*innen des Klinikums Bielefeld für Transparenz sorgen: Wie gehen die Krankenhäuser mit der Pandemie um? Welche Auswirkungen hat das auf einen Krankenhausaufenthalt? Wie wirkt sich Corona auf die alltägliche Arbeit der Pflegekräfte, Ärzt*innen und die anderen Berufsgruppen in einem Krankenhaus aus? Diese und weitere Fragen sollen in unserer fortlaufenden Reihe zum Thema „Sicherheit im Krankenhaus“ beantwortet werden. In diesen Videos kommen Mitarbeiter*innen der Covid19 Station, der Intensivstation und der Notaufnahme im Klinikum Bielefeld Mitte zu Wort und schildern, wie sich die aktuelle Situation auf den Arbeitsalltag der Pflegekräfte auswirkt, die rund um die Uhr schwer erkrankte Patient*innen mit COVID-19 pflegen.Unser dringender Appell an euch: haltet euch bitte an die Vorschriften – tragt eure Masken, haltet Abstand, wascht und desinfiziert euch die Hände, reduziert eure sozialen Kontakte, nutzt die Corona-App. Kurz gesagt: bleibt für unsere #alltagshelden zuhause, damit sie für euch hier bleiben können. Danke.

Youtube Videokanal KlinikumBielefeld abonnieren