Übersicht

Krankenversicherung

Freitag, 27. März 2009, 17:10 Uhr - Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt/Main

Internationaler Expertenkonsens zu Opioiden

Nur 40 Prozent der Patienten mit starken Schmerzen erhalten auch starke Schmerzmittel

Bei der Behandlung von Tumorschmerzen und Patienten in der Palliativsituation am Lebensende sind starke Schmerzmittel (Opioide) von höchster Bedeutung. Haben chronische Schmerzen andere ... mehr

Freitag, 27. März 2009, 15:29 Uhr - PKV e.V.

Pressemitteilung Verband der privaten Krankenversicherung

AIDS-Prävention: Private Krankenversicherung unterstützt neue Kampagne als Großsponsor

Zum Start der neuen Präventionskampagne der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung („mach’s mit“ von GIB AIDS KEINE CHANCE) erklärt PKV-Verbandsdirektor Dr. Volker ... mehr

Freitag, 27. März 2009, 15:22 Uhr - AOK Baden-Württemberg

AOK-Arznei-Rabattverträge 2009/2010

AOK-Verträge jetzt kurz vor dem Ziel - letzte Gerichtsentscheidungen im April erwartet

Die AOK-Arznei-Rabattverträge sind jetzt vor der Ziellinie: Es sind laut AOK alle Nachprüfungsverfahren, die mehr als 20 Pharmaunternehmen eingeleitetet hatten, erstinstanzlich zugunsten ... mehr

Freitag, 27. März 2009, 13:44 Uhr - Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt/Main

Palliativversorgung

Lebens- und Sterbensqualität

Ambulante Palliativversorgung ist mehr als Medikamente und gute Worte in der letzten Lebensphase. Palliativversorgung ist die umfassende Betreuung von Patienten und deren Angehörigen im ... mehr

Freitag, 27. März 2009, 13:36 Uhr - Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt/Main

Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie

Gerhard H. H. Müller-Schwefe aus Göppingen im Präsidentenamt bestätigt

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie e.V. – größte Schmerzfachgesellschaft in Europa –, hat den leitenden Arzt des Schmerz- und Palliativzentrum Göppingen, Dr. med. ... mehr

Mittwoch, 25. März 2009, 15:54 Uhr - ProScience Communications - die Agentur für Wissenschaftskommunikation

Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt

Innovative Versorgungskonzepte für Patienten mit chronischen Rückenschmerzen: Alle profitieren, Kassen, Patienten und Ärzte

Auf dem Gebiet der Schmerztherapie hat seit zwei Jahren das Unternehmen Integrative Managed Care GmbH (IMC), Oberursel, innovative integrierte Versorgungsangebote im Bereich der Schmerztherapie ... mehr

Mittwoch, 25. März 2009, 15:32 Uhr - Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt/Main

Spezialisierte ambulante Palliativmedizin

Kein rettendes Netz am Lebensende erkennbar

Die Menschen sind krank, todkrank. Dennoch müssen Sie ihr seit 2007 gesetzlich verbrieftes Recht vor Gericht erkämpfen, gut betreut und versorgt zu Hause in Würde sterben zu können. ... mehr

Mittwoch, 25. März 2009, 15:17 Uhr - Deutscher Schmerz- und Palliativtag Frankfurt/Main

25 Jahre Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie

„Eine gute Schmerztherapie ist kein Luxus, sondern zwingende Notwendigkeit“

Einerseits ist die Geschichte der Schmerz- und Palliativmedizin in Deutschland eine Erfolgsgeschichte: Die Grundlagenforschung hat wichtige Einsichten geliefert, welche die diagnostischen und ... mehr

Mittwoch, 25. März 2009, 11:04 Uhr - PKV e.V.

Pressemitteilung Verband der privaten Krankenversicherung

PKV-Geschäftszahlen 2008: Politischer Nackenschlag der Gesundheitsreform auch 2008 beim Netto-Neuzugang zu spüren

Der Netto-Neuzugang in der privaten Krankenvollversicherung hat sich bis heute nicht von den negativen Folgen der Gesundheitsreform erholt. Dieser politische Nackenschlag ist auch 2008 im ... mehr

Dienstag, 24. März 2009, 15:55 Uhr - Stiftung Gesundheit

Presse-Information

Keine Angst vor Zahnersatz - Arzt-Auskunft führt zu zertifizierten Implantologen

Deutsche Zahnärzte setzen jährlich bis zu 900.000 Zahnimplantate, so die Deutsche Gesellschaft für Zahnärztliche Implantologie (DGZI). Dennoch haben viele Menschen Angst vor dem ... mehr

Dienstag, 24. März 2009, 11:32 Uhr - Hessischer Apothekerverband und Apothekerverband Rheinland-Pfalz

Neuregelung bei Arzneimitteln

Johanniskraut ab 1. April rezeptpflichtig

Johanniskrauthaltige Arzneimittel, die für die Behandlung von mittelschweren Depressionen zugelassen sind, werden ab 1. April rezeptpflichtig. Begründet hat das Bundesministerium für ... mehr

Montag, 23. März 2009, 16:20 Uhr - ProScience Communications - die Agentur für Wissenschaftskommunikation

Einladung zur Pressekonferenz

Wenn alle gewinnen: Innovative Versorgungskonzepte für Patienten mit chronischen Schmerzen

Trotz enormer Fortschritte der Schmerzmedizin erschweren die Rahmenbedingungen in unserem Gesundheitssystem, dass Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen von diesen Fortschritten ... mehr

Freitag, 20. März 2009, 13:39 Uhr - Deutsches Krebsforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

PRESSEMITTEILUNG

Darmspiegelung verhindert 15.000 Krebsfälle - Ergebnis bestätigt Ziele des Darmkrebsmonats März

Nach der flächendeckenden Einführung der Darmspiegelung in das gesetzliche Krebsfrüherkennungsprogramm im Jahr 2002 veröffentlichen Wissenschaftler des Deutschen ... mehr

Freitag, 20. März 2009, 10:54 Uhr - Hessischer Apothekerverband und Apothekerverband Rheinland-Pfalz

Neuregelung bei Arzneimitteln

Paracetamol ab 1. April rezeptpflichtig

Schmerz- und Fiebermittel mit dem Wirkstoff Paracetamol werden ab dem 1. April verschreibungspflichtig, wenn in einer Packung mehr als 10 Gramm des Wirkstoffes enthalten sind. Nicht davon ... mehr

Freitag, 20. März 2009, 10:11 Uhr - spectrum|K GmbH

PRESSEMITTEILUNG

Betriebskrankenkassen stoppen Ausschreibungsverfahren für Hilfsmittel

Der BKK Landesverband Niedersachsen-Bremen und spectrum|K - das bundesweite BKK Gemeinschaftsunternehmen - heben das europaweite Ausschreibungsverfahren für ableitende Inkontinenzhilfen auf ... mehr