Übersicht / APOTHEKE ADHOC / Meldung vom 09.09.2019

Montag, 09. September 2019, 11:22 Uhr

APOTHEKE ADHOC

APOTHEKE ADHOC

Kriminelle kapern Versandapothekenregister

Berlin – Um Verbrauchern beim Online-Kauf von Arzneimitteln Sicherheit zu geben, gibt es das offizielle Versandapothekenregister. Hier werden nur Betreiber aufgenommen, die eine Erlaubnis haben. Doch wie der Branchendienst APOTHEKE ADHOC berichtet, ist es Kriminellen gelungen, sich in die Liste zu schmuggeln. Die Behörden sind in Erklärungsnot.

Unter der Nummer 1482 wird im offiziellen Register des Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) aktuell die Nord-Apotheke in Gießen geführt – mit Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Website und der zuständigen Aufsichtsbehörde. Der Betrieb hat aber bereits vor mehr als einem Jahr dicht gemacht.

Klickt man auf den registrierten Link, landet man plötzlich auf einer Website, die ganz offensichtlich illegal ist. Verschreibungspflichtige Arzneimittel werden genauso angeboten wie Potenzmittel, die gar nicht zugelassen sind. Informationen über die Betreiber oder Pflichtangaben sucht man vergeblich.

„Für den Inhalt des Registers sind die Stellen verantwortlich, die nach Landesrecht für die Apothekenüberwachung zuständig sind“, heißt es auf der Website des DIMDI. Als Aufsichtsbehörde für die Nord-Apotheke zuständig war das Regierungspräsidium Darmstadt – die Behörde wäre also auch dafür verantwortlich gewesen, die Apotheke nach der Schließung beim DIMDI abzumelden. In Darmstadt untersucht man derzeit noch, warum das in diesem Fall versäumt wurde.

Das DIMDI selbst überwacht nach Aussage einer Sprecherin nicht, ob die Einträge im Register korrekt sind oder nicht. „Das sind 4000 bis 5000 Einträge, die können wir nicht alle kontrollieren. Da sind wir auf die Behörden angewiesen“, sagte sie auf Nachfrage. Auf Zuruf von außen würden auch keine Einträge entfernt, der Impuls muss in jedem Fall von der Behörde kommen.

Den vollständigen Beitrag finden Sie unter: www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/politik/als-apotheke-getarnt-kriminelle-kapern-versandapothekenregister

APOTHEKE ADHOC ist der unabhängige Branchendienst für den Apotheken- und Pharmamarkt. Der kostenlose Newsletter kann unter www.apotheke-adhoc.de/newsletter abonniert werden.