Übersicht / gesine.net AG / Meldung vom 01.09.2009

Dienstag, 01. September 2009, 11:15 Uhr

gesine.net AG

September-Aktion

Mineralstoffe – gesine-Apotheken beraten zum individuellen Bedarf

Berlin – Zu einer gesunden Ernährung zählen neben einer ausgewogenen Mischung der Nährstoffe auch ausreichend Vitamine und Mineralstoffe. Wie viel der Körper allerdings benötigt, hängt von vielen verschiedenen Einflussfaktoren ab. Die wenigsten Menschen kennen daher ihren Tagesbedarf. Die gesine-Mitgliedsapotheken helfen: Im September beraten sie ihre Kunden speziell zu den wichtigen Mineralstoffen Calcium und Magnesium.

„Gemeinsam bilden Calcium und Magnesium das Knochengerüst unseres Körpers”, sagt Susanne Lorra, Apothekerin und Vorstandsvorsitzende der gesine.net AG. Auch für die reibungslose Muskelarbeit sind beide Elemente wichtig. Calcium ist zudem an der Vermehrung der Zellen sowie an der Blutgerinnung beteiligt.

Da der Körper die Mineralstoffe nicht selbst bilden kann, müssen sie mit der Nahrung zugefügt werden. „Wer dauerhaft zu wenig Mineralstoffe zu sich nimmt, läuft Gefahr, Mangelerscheinungen zu bekommen”, sagt Lorra. So kann ein Magnesiummangel zu Wadenkrämpfen und Müdigkeit führen. Bekommt der Körper regelmäßig zu wenig Calcium, baut er das Mineral aus den Knochen ab. „Besonders im Alter steigt dadurch das Risiko für Knochenschwund”, sagt Lorra.

Eine ausgewogene Ernährung leistet einen wichtigen Beitrag für die Mineralstoffversorgung: „Vollkornprodukte, Nüsse, Hülsenfrüchte und Bananen sind reich an Magnesium. Calcium kommt hingegen vor allem in Milchprodukten vor”, sagt Lorra. Eine pauschale Empfehlung für die tägliche Aufnahme ist nicht möglich. „So haben zum Beispiel Kinder einen anderen Bedarf als alte Menschen, Sportler andere Bedürfnisse als Schwangere. Neben dem Geschlecht haben auch bestimmte Krankheiten Einfluss”, sagt Lorra.

Insbesondere alte Menschen schaffen es häufig nicht, ihren täglichen Bedarf allein durch die Mahlzeiten zu decken. Um Mangelerscheinungen vorzubeugen, kann die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln aus der Apotheke sinnvoll sein. Wie viel Calcium und Magnesium der eigene Körper braucht, können Verbraucher im September im Beratungsgespräch in ihrer gesine-Mitgliedsapotheke herausfinden.

Ansprechpartner: Apotheker Dirk Ehrich, Tel.: 030 - 319 98 52 0

Hinweis an die Redaktion: gesine ist ein unabhängiger Zusammenschluss von selbstständigen Apothekern und niedergelassenen Ärzten. Gemeinsam setzen die knapp 200 Mitglieder der Vereinheitlichung der Gesundheitsversorgung kreative Konzepte entgegen.