Übersicht / MCO GmbH / Meldung vom 30.04.2013

Dienstag, 30. April 2013, 11:02 Uhr

MCO GmbH

Pressemitteilung

Naturheilkunde-Messe CAM 2013 in Düsseldorf erfolgreich beendet / Zufriedene Teilnehmer auch beim Heilpraktiker-Kongress, beim Ärzte-Kongress für Komplementärmedizin sowie beim Präventologen-Kongress

Düsseldorf – Am Wochenende ist die CAM 2013, die europäische Fachmesse für komplementäre und alternative Medizin, erfolgreich zu Ende gegangen. Damit feierte die größte Naturheilkunde-Fachmesse für Ärzte für Naturheilverfahren und Heilpraktiker in diesem Jahr ihr 30 jähriges Jubiläum. Die einstmals als Industrieausstellung des deutschen Heilpraktikertages gestartete Messe ist heute eingebettet in eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Zeitgleich finden neben dem Heilpraktiker-Kongress auch der CIM-Kongress, der deutsche Ärzte-Kongress für komplementäre und integrative Medizin und der Deutsche Präventologen-Kongress statt. Insgesamt 2.693 Ärzte für Naturheilverfahren, Heilpraktiker und Präventologen kamen nach Düsseldorf und hatten die Auswahl aus rund 100 Vorträgen und einem riesigen Produkt- und Dienstleistungsangebot, dass die fast 200 Aussteller auf der Messe präsentierten.

Die nordrhein-westfälische Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Bündnis 90/Die Grünen) forderte in ihrer Rede zur Eröffnung der CAM-Messe 2013 eine "Entschleunigung" der Gesellschaft. Steffens: "Mehrfacherkrankungen und psychische Erkrankungen nehmen deutlich zu. Kleidung, Handy und Auto haben vielfach einen höheren Stellenwert als eine gesunde Ernährung. Selbst für Kinder ist nicht mehr die Zeit da, um eine Krankheit in Ruhe auszukurieren, weil dies nicht zu den Anforderungen an die berufstätigen Eltern passt. Doch so kann sich kein Körper erholen.Im Hauptziel, zu funktionieren, haben viele Menschen den Bezug zum eigenen Körper, zur eigenen Gesundheit verloren. Deshalb müssen wir diese Gesellschaft entschleunigen und über ein Gesundheitssystem reden, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht, in dem Menschen ganzheitlich geholfen wird, gesund zu bleiben und wieder gesund zu werden, wenn sie krank sind. Dazu gehört für mich auch eine stärkere Verbindung von Schulmedizin und naturheilkundlichen Therapien. Nicht nebeneinander, sondern im Sinne eines Sowohl-als-auch miteinander. Selbstverständlich ist, dass wir für alle Bereiche Qualitätsregeln brauchen."

Torsten Fuhrberg, Geschäftsführer der Düsseldorfer Messegesellschaft MCO äußerte sich zufrieden sowohl mit der Messe als auch mit den Kongressen. „Die Befragung der Besucher hat gezeigt, dass das Programm im Jubiläumsjahr gut angenommen worden ist.“ Dem weiteren Ausbau der Veranstaltung scheint demnach nichts im Wege zu stehen. Fuhrberg: „Auf der Messe haben wir bereits Verhandlungen mit einem weiteren Ärzteverband geführt, der seinen Jahreskongress ebenfalls zukünftig im Rahmen der CAM-Messe durchführen möchte. Eine endgültige Entscheidung wird noch bis Ende Mai erwartet.“

Höhepunkt war sicherlich wieder die Verleihung des CAM Awards. Mit dem Preis wird alljährlich eine überzeugende, praxisrelevante Veröffentlichung aus dem Gebiet der Naturheilkunde ausgezeichnet. In diesem Jahr ging diese in Fachkreisen begehrte Auszeichnung an den Lübecker Arzt für Naturheilverfahren Peter-Hansen Volkmann für seine Arbeit zur Parodontitis und Periimplantitis. Darin wies er nach, wie sich entzündliche Zahnbetterkrankungen erfolgreich mit Vitaminen und Mineralstoffen behandeln lassen.

Der Award wurde durch den Vorsitzenden der Jury und Vorsitzenden der EFN European Federation for Naturopathy, Peter Abels, in Anwesenheit der Gesundheitsministerin Barbara Steffens, überreicht.

Weitere Information über die Messe unter : www.cam-expo.eu