Übersicht / PASCOE Vital / Meldung vom 20.09.2012

Donnerstag, 20. September 2012, 10:25 Uhr

PASCOE Vital

Der Zusatz für die ausgeglichene Säure-Base-Balance

NEU: BASENTABS pH-balance PASCOE® mit Zink!

Gießen – Ab Oktober enthalten die bewährten BASENTABS pH-balance PASCOE® zusätzlich den Mineralstoff Zink. Dauerhafter Stress, Bewegungsmangel und gleichzeitig unausgewogene Ernährung können den Säure-Base-Haushalt stören. Aber auch durch Ausdauersport oder beim Fasten könnte ein Ungleichgewicht entstehen. Zink ist unverzichtbar für die Bildung des Puffers Bicarbonat und trägt somit zu einem ausgeglichenen Säure-Base-Stoffwechsel bei. BASENTABS pH-balance PASCOE®können so Ihre Ernährung optimal unterstützen.

Der Mineralstoff Zink trägt zur Erhaltung normaler Haare, Nägel, Haut und Sehkraft und zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Zink hilft auch, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Die Inhaltsstoffe Calcium und Magnesium sind für den Energiestoffwechsel, die Muskeln und die Knochen wichtig.

BASENTABS pH-balance PASCOE® sind für Schwangere und Stillende geeignet, frei von Zucker, Lactose, Gluten sowie von Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen. In jeder Packung sind zusätzlich pH-Teststreifen enthalten. Ab November 2012 ist auch das BASENPULVER pH-balance PASCOE® mit Zink erhältlich.

BASENPULVER pH-balance Pascoe®, BASENTABS pH-balance Pascoe®

Nahrungsergänzungsmittel

Mit Zink zur Unterstützung des Säure-Base-Haushalts

Verzehrsempfehlung: Basentabs pH-balance Pascoe®: 3-mal täglich 2-3 Tabletten zu oder nach den Mahlzeiten mit ausreichend Flüssigkeit unzerkaut schlucken. Basenpulver pH-balance Pascoe®: 1-mal täglich zu oder nach einer Mahlzeit 1 Teelöffel voll Pulver bzw. 1 Portionsbeutel Pulver in ein Glas Wasser einrühren und trinken. Hinweise: Für Schwangere und Stillende geeignet. Nicht für Kinder unter 4 Jahren geeignet.Frei von Lactose, Gluten und Zucker, Aromen, Farb- und Konservierungsstoffen.Die angegebene, empfohlene tägliche Verzehrsmenge nicht überschreiten. Das Produkt soll nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.Stand: September 2012

Dateianhänge:

Kontakt:

Stefanie Wagner-Suske
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
T: +49 (0) 641 - 7960 - 330
E-Mail: stefanie.wagner-suske@pascoe.de