Übersicht / biolitec AG / Meldung vom 08.08.2007

Mittwoch, 08. August 2007, 12:48 Uhr

biolitec AG

Pressemitteilung

Neue Therapie mit revolutionärem biolitec-Urologielaser „LIFE“ zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung (BPH) jetzt auch in Deutschland

Jena – biolitec AG verzeichnet starkes Interesse nach Urologielaser LIFE zur Behandlung der gutartigen Prostatahyperplasie (BPH) in Deutschland - Neues Behandlungsverfahren wird in den USA bereits mit großem Erfolg eingesetzt - Die Therapie mit dem biolitec-Urologielaser ist nebenwirkungsarm und erspart teure und lange Klinikaufenthalte - Erste ambulante BPHBehandlungszentren sind jetzt entstanden - Weitere sind bundesweit im Aufbau

Die biolitec AG aus Jena hat einen Laser entwickelt, mit dem die gutartige Prostatavergrößerung (benigne Prostatahyperplasie/ BPH) ambulant behandelt werden kann. Der Urologielaser LIFE (Laser Induced Flow Enhancement) der biolitec AG wird seit Beginn des Jahres schon sehr erfolgreich in den USA eingesetzt. Jetzt bieten auch Ärzte in Deutschland erstmals den Betroffenen mit BPHErkrankung das neue, ambulante Verfahren in Kliniken und Arztpraxen an.

Erste LIFE Laser-Zentren sind bereits entstanden und sollen bundesweit vor allem in Metropolregionen aufgebaut werden. Durch die BPH-Behandlungsmethode mit dem Urologie-Laser LIFE der biolitec AG bleibt dem Patienten bei einer Prostatavergrößerung im Vergleich zu operativen Eingriffen ein mehrtägiger Krankenhausaufenthalt erspart. Das Verfahren ermöglicht minimale Rekonvaleszenzzeiten und reduziert die Risiken von Inkontinenz und Impotenz. Der Laser ist die einzige Möglichkeit, die gutartige Prostatavergrößerung in jeder Urologiepraxis ohne aufwändige Anästhesie zu behandeln.

Die Wellenlänge des LIFE Lasers wirkt sehr gut in den biologischen Medien Wasser und Blut. Da das Prostatagewebe neben feinen Blutgefäßen auch viel Wasser enthält, bietet die Behandlung mit dem LIFE Laser einen entscheidenden Vorteil: Der Diodenlaser kann aufgrund seiner Spitzenleistung von bis zu 300 Watt Prostatagewebe sehr effizient "schmelzen", d.h. die Vaporisation und Koagulation ist gleichermaßen möglich. Das schonende Abtragen ist damit ebenso gewährleistet, wie die Vermeidung von Nachblutungen.

"Das neue Verfahren zur Behandlung der BPH mit dem LIFE-Urologielaser hat eindrucksvolle Ergebnisse mit wenigen Nebenwirkungen und Komplikationen gezeigt", erklärt Dr. Wolfgang Neuberger, Vorstandsvorsitzender der biolitec AG. "Es ist meistens nur noch ein ambulanter Eingriff bei den Betroffenen nötig. Unsere neue Lasertherapie vereint wichtige Vorteile für den Patienten und die behandelnden Arztpraxen und Kliniken, wie Zeit- und Kostenersparnis und eine komplikationsärmere Nachsorge."

Ca. 50 Prozent aller Männer über 50 Jahre sind von Prostatavergrößerungen betroffen. Bei der derzeitigen demografischen Entwicklung ist mit einer weiteren Zunahme der Krankheitsfälle zu rechnen. Die biolitec AG geht davon aus, dass bei vielen urologischen Fachärzten in Deutschland der biolitec-Laser LIFE in Zukunft zum Standart-Equipment bei der Behandlung der Prostatahyperplasie gehört wird.

Zum Unternehmen biolitec ist weltweit der einzige Anbieter für die photodynamische Therapie, der über alle relevanten Kernkompetenzen - Photosensitizer, Laser, Lichtwellenleiter und ein in Europa zugelassenes Arzneimittel mit dem Wirkstoff Temoporfin® - verfügt. Neben minimal-invasiven Laserbehandlungen und dem Geschäftsfeld Onkologie hat sich die biolitec AG einzigartige Kompetenzen im Bereich Ästhetik erworben. biolitec ist im Prime Standard unter der ISIN DE0005213409 notiert.