Übersicht / Kontrast Personalberatung GmbH / Meldung vom 13.11.2020

Freitag, 13. November 2020, 09:05 Uhr

Kontrast Personalberatung GmbH

Pressemitteilung

Nuklearmedizinerin für international tätiges Krankenhaus in NRW gesucht – Stellenangebote Oberärzte mit Perspektive Übernahme eines Kassensitzes

Hamburg – Die Hamburger Headhunter unterstützen aktuell einer der führenden Kliniken in Europa bei der Besetzung der Schlüsselposition für den Fachbereich Nuklearmedizin:

Die vakante Stelle „Oberärztin – Oberarzt Nuklearmedizin“ soll zeitnah nachbesetzt werden.

International exzellenter Ruf – Modernste technische Ausstattung

Seit der Inbetriebnahme des Klinikneubaus ist das Krankenhaus der Maximalversorgung eines der modernsten sowohl in der Region als auch international – durch den exzellenten Ruf erhält das Klinikum viele und vermehrt Zuweisungen aus den benachbarten Niederlanden.

Eine abgeschlossene Facharztausbildung für Nuklearmedizin, idealerweise auch für Radiologie, sowie eine aktuelle Fachkunde im Umgang mit radioaktiven Stoffen sind ein Muss, um die geforderte Leitungsfunktion als Oberarzt in dem Fachbereich zu übernehmen – wünschenswert sind ein PET-Zertifikat und/oder CT-Führerschein.

Kollegiales Miteinander – Keine Entscheidung von oben herab

Die von den Personalberatern gesuchten Experten treffen auf ein wachsendes Team aus einem Chefarzt mit voller Weiterbildungsermächtigung, zwei weiteren Fachärzten, Medizinphysikern und einer ausreichenden Anzahl qualifizierter MTRAs. Es herrscht ein kollegiales Miteinander, sehr harmonisches Teamgefüge mit flachen Hierarchien – Keine Entscheidung von oben herab.

Die ärztliche Leitungskraft wird als Oberarzt Nuklearmedizin die Durchführung aller gängigen nuklearmedizinischen Untersuchungen verantworten – bei Interesse gerne auch im Bereich Radiojodtherapien.

Perspektivische Übernahme eines Kassensitzes

Die gesuchte Nuklearmedizinerin wird in einem Fachbereich arbeiten, der seine Schwerpunkte in die etablierte nuklearmedizinische Untersuchungsverfahren setzt: Onko-PET/CT, Nuklear-Kardiologie sowie Skelett- und Schilddrüsendiagnostik, aber auch Lungen- und Nierenszintigraphien, SLN-Markierungen verschiedener Fachdisziplinen sowie DAT-Scan-Diagnostik.

Ziel der Verantwortlichen ist es, dass der Oberarzt einen Schwerpunkt bzw. Verantwortungsbereich eigenverantwortlich übernimmt und perspektivisch bereit ist, neben der Krankenhaus-Tätigkeit, einen Kassensitz zu übernehmen.