Übersicht / LAERDAL MEDICAL GMBH / Meldung vom 11.02.2011

Freitag, 11. Februar 2011, 15:06 Uhr

LAERDAL MEDICAL GMBH

TERMINHINWEIS

Pressegespräch zur europäischen Markteinführung des Laerdal SimCenter, Donnerstag, 17.2.2011, 14.00 Uhr, Bremen

Puchheim – Rund zehn Prozent aller Klinikpatienten sind "unerwünschten Ereignissen" ausgesetzt, 30-50% wären, so Dr. Jörg Lauterbach vom Institut für Patientensicherheit, vermeidbar. Mit der neuen Lernplattform SimCenter macht Leardal Medical medizinische Simulationstrainings für Kliniken und medizinischen Ausbildungseinrichtungen einfacher und effizienter. Auf dem 21. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege, das vom 16.-18. Februar 2011 in Bremen stattfindet, wird dieses Angebot erstmals der europäischen Öffentlichkeit vorgestellt.

Gerne laden wir Sie ein zu einem Pressegespräch "Mit dem SimCenter besser und effizienter trainieren" zur europäischen Markteinführung des Laerdal SimCenter

am Donnerstag, 17.2.2011, 14.00 Uhr, Congress Centrum Bremen, Gruppenraum 1, Ebene 2 Eingang Halle 4, Bürgerweide, 28209 Bremen

Es begrüßen Sie: Gerald Kraemer, Managing Director Laerdal Medical Deutschland Juha Lempiäinen, Laerdal Medical Norwegen

Simulationstrainings sind hervorragend geeignet, die Patientensicherheit im medizinischen Alltag wesentlich zu steigern Doch sie werden von vielen Kliniken in Deutschland noch sehr zurückhaltend eingesetzt. Die Entwicklung und Implementierung neuer Szenarien ist einer der wesentlichen Gründe dafür. Gerald Kraemer und Juha Lempiäinen werden die neue neue Lernplattform vorstellen und deren Nutzung demonstrieren.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Huss unter seiner Mobilfunknummer 01577/1944 544 gerne zur Verfügung. Wir bitten um Anmeldung zur Pressekonferenz unter der Mailadresse laerdal@nikolaus-huss.de.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!