Übersicht / Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische ... / Meldung vom 20.05.2008

Dienstag, 20. Mai 2008, 09:30 Uhr

Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie/Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie

Terminankündigung:

Pressekonferenz: Bessere Medizin und Arbeitsbedingungen durch den "Operationssaal der Zukunft"

München/Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) laden ein zur gemeinsamen Pressekonferenz

„Bessere Medizin und Arbeitsbedingungen durch den ‚Operationssaal der Zukunft’“

am Donnerstag, 29. Mai 2008 von 11.30 bis ca. 13.00 Uhr im Hotel Sofitel Munich Bayerpost Bayerstraße 12 in 80335 München

Ihre Gesprächspartner: • Prof. Dr. Joachim Grifka, Präsident der DGOOC, Lehrstuhlinhaber für Orthopädie der Universität Regensburg und Direktor der Orthopädischen Klinik im Asklepios Klinikum, Bad Abbach; Sprecher der Union Orthopädie-Unfallchirurgie • Prof. Dr. Dr. h. c. Axel Ekkernkamp, Präsident der DGU, Ordinarius für Unfallchirurgie an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Erwin-Payr-Lehrstuhl) und Ärztlicher Direktor des Unfallkrankenhauses Berlin,

Hintergrund: Modernste Technik im Operationssaal verbessert nicht nur die Ergebnisse von orthopädischen und unfallchirurgischen Eingriffen, sondern bietet gleichzeitig für das gesamte Operations-Personal erhebliche ergonomische Vorteile. Mit modernster Navigation während der Operation, mit der Steuerung von medizintechnischen Geräten durch Sprache und Berührungsbildschirme sowie der Integration von digitalen Bildinformationen ist heute eine Operations-Präzision möglich, die durch deutlich bessere medizinische Ergebnisse vor allem dem Patienten zugute kommt.

Während der Pressekonferenz wird eine Knieendoprothetik-Operation aus dem vor wenigen Monaten eröffneten weltweit ersten BrainLAB-Navigations-Operationssaal der Orthopädischen Universitätsklinik Regensburg in Bad Abbach live in die Pressekonferenz übertragen. Außerdem wird der „OP der Zukunft“ des Unfallkrankenhauses in Berlin vorgestellt und erläutert.

Es besteht die Möglichkeit, die Live-Übertragung der navigierten Knieendoprothetik-Operation mitzuschneiden. Bitte kontaktieren Sie uns für die erforderlichen technischen Voraussetzungen.

Anmeldungen bitte per Email an info@phc.fi