Übersicht / BMG - Bundesministerium für Gesundheit / Meldung vom 20.03.2012

Dienstag, 20. März 2012, 13:40 Uhr

BMG - Bundesministerium für Gesundheit

Pressemitteilung

Pressekonferenz zur Vorstellung der neuen mach's mit-Kampagne "Wissen & Kondom"

Berlin – Seit 2007 ist die Zahl der HIV-Neuinfektionen in Deutschland jährlich zurückgegangen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit ihrer Kampagne zur HIV/AIDS-Prävention mach's mit entscheidend dazu beigetragen.

Gleichzeitig gewinnen aber auch andere sexuell übertragbare Infektionen (engl. sexually transmitted infections, STI) für die HIV/AIDS-Prävention an Bedeutung. Denn STI, wie etwa Syphilis oder Chlamydien, können das Risiko einer HIV-Infektion erhöhen. Darüber hinaus ist ein Großteil der Bevölkerung bislang nur wenig über STI informiert.

Diesen Herausforderungen muss sich die Kampagne mach's mit stellen. Erfahren Sie, wie sich die BZgA dieser Aufgabe annimmt und dabei Wege geht, die wirklich neu sind.

Zur Präsentation der neuen mach's mit-Kampagne "Wissen & Kondom" laden wir Sie herzlich ein.

Wann: Dienstag, 27. März 2012, 11 Uhr

Wo: Kalkscheune, Johannisstr. 2, 10117 Berlin

Ihre Gesprächspartner:

Daniel Bahr Bundesminister für Gesundheit Prof. Dr. Elisabeth Pott Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung