Übersicht / Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. / Meldung vom 16.08.2017

Mittwoch, 16. August 2017, 13:08 Uhr

Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V.

Pressemitteilung

Prof. Ulrich (Uni Bayreuth) neues Mitglied des DGIV-Vorstandes

Berlin – Prof. Dr. Volker Ulrich, Inh. des Lehrstuhles für Volkswirtschaftslehre III – Finanzwissenschaft an der Universität Bayreuth, wurde zum Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e. V. (DGIV) gewählt. „Prof. Ulrich ist ein ausgewiesener und anerkannter Experte auf dem Gebiet der Gesundheitsökonomie. Er ist insbesondere mit den finanziellen Zusammenhängen und Abhängigkeiten in der gesundheitlichen Versorgung und im System der Krankenversicherung bestens vertraut und stellt als Wissenschaftler und Persönlichkeit für den Vorstand eine wichtige Verstärkung dar“, erklärte Prof. Stefan G. Spitzer, Vorstandsvorsitzender der DGIV. „Da in Zukunft die Strukturen unseres Gesundheitswesens viel stärker integriert, personalisiert und vernetzt sein dürften, freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit im Vorstand der DGIV“, erläuterte Prof. Ulrich.

Die DGIV hat bereits in ihren letzten gesundheitspolitischen Stellungnahmen eine bessere versorgungswissenschaftliche Grundlagenarbeit angemahnt und wird ihre diesbezügliche Tätigkeit bei der Durchsetzung des Prinzips der Integrierten Versorgung mit konkreten Analysen und Forderungen weiter intensivieren.