Übersicht / ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände / Meldung vom 07.06.2011

Dienstag, 07. Juni 2011, 14:43 Uhr

ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände

Pressemeldung

Prominente unterstützen Organspende-Kampagne der ABDA / Tag der Apotheke am 9. Juni 2011

Berlin – Unter dem Motto "In jedem steckt ein Lebensretter" klären 10.000 Apotheken anlässlich des diesjährigen "Tags der Apotheke" über Organspende auf und verteilen 7 Millionen Organspendeausweise. Die Kampagne der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände hat prominente Unterstützung:

Schauspielerin Birte Glang (u.a. „Unter uns“): „Egal ob man sich für oder gegen Organspende entscheidet, wichtig ist, dass man sich mit dem Thema überhaupt beschäftigt. Denn jeder von uns kann auf ein Spenderorgan angewiesen sein, aber jeder könnte eben auch Spender werden. Entscheiden Sie selbst. Für mich gilt: Dank Organspendeausweis können im Ernstfall andere Menschen durch mich weiterleben.“ Heinrich Popow, paralympischer Sprintweltmeister: „Der Sport gibt mir viel Kraft und hat mir gezeigt, wie ich Grenzen überwinden kann. Mit jedem neuen ausgefüllten Organspendeausweis steigen die Chancen für Menschen, die so dringend auf ein Organ warten. Diese Kampagne gibt Hoffnung. Deshalb bin ich dabei.“

Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) unterstützt die ABDA-Kampagne. DSO-Vorstand Prof. Dr. Günter Kirste: „Was die breite Aufklärung und Information betrifft, haben wir mit den Apotheken ideale Partner gewonnen, die bundesweit aufgestellt sind, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Gleichzeitig verfügen sie über die notwendige Fachkompetenz und die medizinische Glaubwürdigkeit, um über das Thema Organspende aufzuklären und für das Ausfüllen eines Organspendeausweises zu werben.“

„Organspende geht uns alle an“, sagt ABDA-Präsident Heinz-Günter Wolf. „Wir widmen den „Tag der Apotheke“ der Organspende, weil Apotheker ihre Verantwortung für die Gesundheit der Menschen ernst nehmen – auch jenseits der Versorgung mit Arzneimitteln.“

Die Pressemitteilung und weitere Informationen unter http://www.abda.de und http://www.dso.de