Übersicht / Urban & Vogel GmbH / Meldung vom 23.01.2007

Dienstag, 23. Januar 2007, 13:08 Uhr

Urban & Vogel GmbH

Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt eröffnet den Kongress „Pflege 2007“ in Berlin

Quo vadis, Pflege?

Berlin – "Wir gehen die Pflegereform an, wenn wir die Gesundheitsreform abgeschlossen haben" - so hat Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zuletzt den Reformfahrplan für die nächste Zeit beschrieben. Mit großer Spannung erwarten die Teilnehmer des Berliner Fachkongresses "Pflege 2007" deshalb auch den Eröffnungsvortrag der Bundesministerin am Freitag, 26. Januar, 9.00 Uhr, im Maritim proArte Hotel, Friedrichstraße 151, 10117 Berlin.

Zum Kongress, der vom Pflegemagazin HEILBERUFE veranstaltet wird, werden rund 1.000 Pflegefachkräfte aus Kliniken, Heimen und ambulanten Diensten erwartet. Unter einem Dach finden an zwei Tagen drei Fortbildungen statt: 12. Pflege-Recht-Tag, Pflegemanagement-Kongress und die Veranstaltung Pflegepraxis aktuell.

Der Kongress bietet Pflegenden traditionell die Möglichkeit, sich über Rechtsfragen in ihrem Berufsalltag zu informieren. Die Rechtsempfindlichkeit der Bürger - verbunden mit zumeist materiellen Schadensersatzansprüchen - hat zuletzt deutlich zugenommen. Neue Patientenrechte, aber auch Meldungen über Behandlungs- oder Pflegefehler haben dazu geführt, dass Patienten häufiger Gerichte bemühen, sollte es zum Schaden kommen. Zur Frage, welchen Beitrag Pflegende und ihre Einrichtungen für mehr Patientensicherheit leisten können, findet beim Kongress am

Freitag, 26. Januar 2007, von 12.00 Uhr bis ca. 12.45 Uhr Maritim proArte Hotel Berlin (Kongresszentrum, Salon 6) Friedrichstraße 151, 10117 Berlin (nähe U+S-Bahnhof Friedrichstraße)

auch ein Pressegespräch statt. Teilnehmer sind:

Rolf Höfert, Geschäftsführer des Deutschen Pflegeverbandes (DPV) e.V., Mitglied im Kongressbeirat; Neuwied Axel Hölzer, Vorstand der Marseille-Kliniken AG; Hamburg Tuula Lindemeyer, Erste Vorsitzende, Verband Bundesarbeitsgemeinschaft Leitender Pflegepersonen (BALK) e.V., Leiterin Pflege und Servicemanagement, Städt. Klinikum München GmbH, Klinikum Bogenhausen Thomas Meißner, stellvertretender Vorsitzender des ArbeitgeberVerbandes im Gesundheitswesen (AVG) e.V., Mitglied im Kongressbeirat; Berlin Thomas Hommel, Pressereferent Urban & Vogel GmbH; Berlin (Moderation)

Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind zum Kongress und zum Pressegespräch herzlich eingeladen! Akkreditierung vor Ort gegen Vorlage eines Presseausweises!

Kongress im Internet: http://www.heilberufe-kongresse.de

Ansprechpartner Presse: Thomas Hommel, Mail: hommel@urban-vogel.de, Mobil: 0173 / 368 96 91

Kontakt:

Ansprechpartner: Herr Thomas Hommel
E-Mail: hommel@urban-vogel.de
Telefon: 0173 3689691