Übersicht / EXPOPHARM Medienpreis / Meldung vom 26.07.2006

Mittwoch, 26. Juli 2006, 13:55 Uhr

EXPOPHARM Medienpreis

EXPOPHARM Medienpreis 2006

Ronny Ziesmer zu Gast bei der Preisverleihung

Berlin – Zur Verleihung des EXPOPHARM Medienpreises 2006 in München hat mit Ronny Ziesmer einer der "100 Köpfe von morgen" zugesagt. Vor ziemlich genau zwei Jahren, am 12. Juli 2004, änderte sich das Leben des Leistungssportlers in Sekundenbruchteilen. Ziesmer verunglückte bei der Olympiavorbereitung und ist seitdem querschnittsgelähmt.

Ziesmer hat die Herausforderung angenommen und die ersten großen Schritte in ein neues Leben bewältigt. Vor wenigen Tagen bestand der ehemalige Turner die letzte Prüfung des zweiten Semesters seines Biotechnologiestudiums an der Fachhochschule Lausitz. Jenseits seines Studiums hat sich der achtfache deutsche Meister viel vorgenommen.

Zurzeit befindet sich Ronny Ziesmer in der Gründungsphase der Stiftung "Allianz der Hoffnung", die helfen soll, die Forschung auf dem Gebiet der Regeneration von Nervenzellen entscheidend voranzubringen. Die Stiftung soll in enger Kooperation mit der "Deutschen Stiftung Querschnittslähmung" (DSQ) insbesondere deutsches Forschungspotenzial für die künftige Behandlung chronisch verletzter Rückenmarksfälle unterstützen. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte bereits ihre Unterstützung zu. Kurz vor der Fußball-WM wurde Ziesmer von einer Jury unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Horst Köhler zu einem der "100 Köpfe von morgen" ausgewählt.

Im Rahmen der feierlichen Verleihung des mit insgesamt 20.000 Euro dotierten EXPOPHARM Medienpreises 2006 im Haus der Bayerischen Wirtschaft in München wird Ronny Ziesmer auf dem Podium mit Vorjahres-Preisträgern über das Thema "Wert von Gesundheit" sprechen.

Die Preisverleihung findet am Vorabend der EXPOPHARM, Europas bedeutendster pharmazeutischer Fachmesse, statt, die vom 21. bis 24. September 2006 in München zu Gast ist.