Übersicht / NEM e.V. / Meldung vom 15.09.2020

Dienstag, 15. September 2020, 10:39 Uhr

NEM e.V.

Pressemitteilung

Stellungnahme zu dem Antrag der Grünen Fraktion zur Forderung einer Zulassungspflicht für Nahrungsergänzungsmittel

Mainz – 14. September 2020

Antrag der Bündnis 90/Grünen Fraktion im Deutschen Bundestag

Mit Antrag vom 12.05.2020 (Bundestags-Drucksache 19/19135) haben die Grünen einen Antrag gestellt, Nahrungsergänzungsmittel besser regulieren zu lassen. In dieser Antragsschrift werden nicht nur falsche Tatsachen behauptet, sondern auch noch die aktuell gültige Rechtslage falsch wiedergegeben. Die behauptete Notwendigkeit einer weiteren Regulierung der Nahrungsergänzungsmittel würde völlig konterkariert, da die kleinen mittelständischen deutschen Unternehmen signifikant gegenüber ausländischen Anbietern, insbesondere Online-Unternehmen, benachteiligt würden, die Verbraucher in die Hände von dubiosen Internet-Händler getrieben werden und die deutsche mittelständische Industrie mit soliden ernährungswissenschaftlich begründeten und sicheren Nahrungsergänzungsmitteln nachhaltig in ihrer wirtschaftlichen Entwicklung bedroht werden.

Lesen Sie unsere detaillierte Stellungnahme zu dem Antrag der Grünen Nahrungsergänzungsmittel besser zu regulieren in der anhängenden PDF-Datei.