Übersicht / Bundesverband Medizintechnologie e.V. / Meldung vom 26.06.2019

Mittwoch, 26. Juni 2019, 10:05 Uhr

Bundesverband Medizintechnologie e.V.

Veranstaltungsankündigung

Strategische Partnerschaften im Fokus:
MedTech-Vertriebskonferenz am 19. September 2019 in Düsseldorf

Düsseldorf – Strategische Partnerschaften zwischen Herstellern, Kliniken, Einkaufsgemeinschaften, Start-ups oder Digitalunternehmen stehen im Mittelpunkt der

5. MedTech-Vertriebskonferenz von MedInform

„Systempartnerschaften im digitalen Zeitalter“

am Donnerstag, 19. September 2019, im Maritim Hotel Düsseldorf Airport.

Programm und Anmeldung unter: www.bvmed.de/vertriebskonferenz.

Die Konferenz hat sich in den letzten Jahren mit ihren rund 200 Teilnehmern zu einem Branchentreff für Geschäftsführer und Vertriebsleiter aus der Medizinproduktebranche etabliert.

MedInform ist der Informations- und Seminarservice des BVMed.

Die Teilnahmegebühr beträgt 585 Euro netto.

Die MedTech-Vertriebskonferenz beleuchtet die Chancen strategischer Partnerschaften und neue Innovationsstrategien für den digitalen Wandel aus Sicht von Industrie, Krankenhäusern, Beschaffungsinstitutionen, Krankenkassen, Tech-Plattformen und Start-ups.

Referenten der MedTech-Vertriebskonferenz sind

  • Sebastian Durnwalder von Microsoft Healthcare,
  • die Klinikeinkäufer Thomas Klein und Axel Vester von der Uniklinik Düsseldorf,
  • Anton J. Schmidt vom BVBG und der P.E.G.,
  • Frank Lucaßen von Fresenius Kabi,
  • Gregor Drogies von der DAK-Gesundheit,
  • Prof. Dr. Arno Elmer von Innovation Health Partners,
  • Dr. Andreas Keck vom SYTE Strategy Institute for eHealth sowie
  • Seriengründer Dr. Peter Langkafel von der Digital Health Factory.

Moderiert wird die Konferenz von BVMed-Geschäftsführer Dr. Marc-Pierre Möll.