Übersicht / Taurus Pharma GmbH / Meldung vom 01.04.2015

Mittwoch, 01. April 2015, 15:45 Uhr

Taurus Pharma GmbH

Presseinformation

Studie zeigt überlegene Wirksamkeit von Ciclopoli gegen Nagelpilz

Bad Homburg – Die komplette Heilungsrate* von Ciclopoli gegen Nagelpilz (35%) ist dreimal höher in Vergleich zu einem Amorolfin 5% Nagellack (11,7%) – zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Head-to-Head-Studie, die bei dem diesjährigen EADV Frühjahrssymposium in Valencia vorgestellt wurde.(1) Die Autoren verglichen erstmals die Wirkung medizinischer Nagellacke mit den Wirkstoffen Ciclopirox und Amorolfin. Hierfür wurden zwei Patienten-Gruppen mit Onychomykose über 48 Wochen behandelt. Zudem zeigte sich: Auch bei der Responderrate* ist der wasserlösliche Nagellack Ciclopoli gegen Nagelpilz mit dem Wirkstoff Ciclopirox mit einer doppelt so hohen Erfolgsquote signifikant überlegen.

Ciclopoli gewinnt den direkten Vergleich
Bei der randomisierten Studie wurden 120 Patienten mit milder bis moderater Onychomykose in zwei Gruppen aufgeteilt, die Auswertung erfolgte verblindet. Die eine Gruppe trug täglich den ciclopiroxhaltigen Nagellack Ciclopoli gegen Nagelpilz auf; die andere Gruppe wendete einen amorolfinhaltigen Referenzlack zwei Mal wöchentlich an. Die Anwendung erfolgte gemäß der Gebrauchsinformation.

Die Studiendaten zeigen: Eine deutliche Überlegenheit von Ciclopoli gegen Nagelpilz im Vergleich zum Referenzlack ist bereits nach 24 Wochen zu beobachten. Dies trifft sowohl auf die Heilungsrate, als auch auf die Responder-Rate zu und setzt sich über die weitere Anwendungsdauer fort. Nach 48 Behandlungswochen zeigen 58,3 Prozent der Ciclopoli-Verwender ein nahezu gesundes Nagelwachstum und mykologische Heilung. Sie erreichen damit statistisch signifikante Überlegenheit gegenüber der Vergleichsgruppe mit 26,7%.

Einzigartige Galenik und einfache Anwendung
Die hohe Wirksamkeit wasserlöslicher Nagellacke ist unter anderem auf die einzigartige Lackgrundlage zurückzuführen. Das enthaltene Hydroxypropylchitsoan (HPCH) bindet an das Nagelkeratin und transportiert so den Wirkstoff bis tief in den Nagel.(2) Der wasserlösliche Lack Ciclopoli gegen Nagelpilz durchdringt den Nagel deutlich schneller und in höherer Konzentration als ein amorolfinhaltiger Referenzlack.(3) Zudem stabilisiert HPCH durch seine Bindungseigenschaften den Nagel und begünstigt das gesunde Nagelwachstum.(4)

Ein weiterer Pluspunkt von wasserlöslichen Anti-Pilz-Lacken ist die einfache Anwendung. Der Lack wird abends vor dem Schlafengehen auf den Nagel gepinselt. Über Nacht zieht der Nagellack ein und transportiert den antimykotischen Wirkstoff Ciclopirox bis tief in den Nagel. Lackreste können am nächsten Morgen einfach mit Wasser abgewaschen werden. Ein Anfeilen der Nagelplatte oder das Entfernen mit Lösungsmitteln ist überflüssig.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.ciclopoli.de


Quellen:
(1) Iorizzo M et al. Ciclopirox 8% hydrolacquer once a day versus amorolfine 5% twice an week administered in mild-to-moderate onychomycosis: a randomized, parallel group blinded assessor trail. 12th EADV Spring Symposium, Valencia Spain, March 5-8th, 2015.
(2) Legora M., Mailland F. Proceedings of the 16th Congress of the European Academy of Dermatology and Venereology, Vienna (Austria), May 16-20th, 2007.
(3) Monti D. et al. British Journal of Dermatology 2010, 162(2):311-317. In vitro Untersuchung am Rinderhufmodell.
(4) Baran R. et al. An innovative water-soluble biopolymer improves efficacy of Ciclopirox nail lacquer in the management of onychomycosis. JEADV 2009, 23:773-781.

*Hintergrund zur Studie:
- Komplette Heilungsrate: 100 % gesundes Nagelwachstum und mykologische Heilung (negatives Nativpräparat + negative Pilzkultur)
- Responderate: mindestens 90 % gesundes Nagelwachstum und mykologische Heilung
- Randomisierte, monozentrische, 48-wöchige Studie in parallelen Gruppen, die verblindet ausgewertet wurden; Patienten: 120; Einschlusskriterium: milde bis moderate Onychomykose des Zehennagels (Befall von 25 % bis 75 %), bestätigt durch KOH-Mikroskopie und Kultur.


Ciclopoli® gegen Nagelpilz
Wirkstoff: 8% Ciclopirox. Zusammensetzung: 1 g wirkstoffhaltiger Nagellack enthält 80 mg Ciclopirox. Sonstige Bestandteile: Ethylacetat, Ethanol 96%, Cetylstearylalkohol, Hydroxypropylchitosan, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Durch Dermatophyten und/oder andere Ciclopirox-sensitive Pilze hervorgerufene Pilzerkrankungen der Nägel. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe. Kinder unter 18 Jahren (fehlende Erfahrung). Nebenwirkungen: Sehr selten Rötung, Schuppung, Brennen und Jucken an den behandelten Stellen. Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol, örtlich begrenzte Hautreizungen (z. B. irritative Kontaktdermatitis) möglich. Packungsgrößen: 3,3 ml und 6,6 ml. Apothekenpflichtig. Stand: Februar 2014
Taurus Pharma GmbH, Benzstr. 11, 61352 Bad Homburg

Kontakt:

Taurus Pharma GmbH
Benzstraße 11
61352 Bad Homburg
Telefon.: 06172 – 13 96 8 3
Fax: 06172 – 17 15 50

E-Mail: presse@tauruspharma.de
Web: www.tauruspharma.de