Übersicht / Krankenhaus Bethel Berlin gemeinnützige GmbH / Meldung vom 17.09.2013

Dienstag, 17. September 2013, 14:00 Uhr

Krankenhaus Bethel Berlin gemeinnützige GmbH

PRESSEE INLADUNG

Türen auf für die Maus! - Das Krankenhaus Bethel Berlin bietet kleinen Entdeckern am Türöffner-Tag der "Sendung mit der Maus" Mitmach-Führungen und Sportaktionen

Berlin – Am 03. Oktober 2013 öffnet das Krankenhaus Bethel Berlin jungen Freunden der „Sendung mit der Maus“ (Sonntags, 11.30 Uhr im Ersten und bei KiKa) die Türen. Einmal im Jahr ruft die Maus-Redaktion Unternehmen aus ganz Deutschland dazu auf, Mausfans hinter die Kulissen schauen zu lassen.

Sachgeschichten live erleben!
Sie als Pressevertreter sind herzlich eingeladen, wenn die kleinen großen Mausfreunde imKrankenhaus Bethel Berlin Antworten auf viele Fragen finden…

Wie schickt der Arzt die Patienten ins Traumland? Ist ein Gipsverband schwer? Wie klingt mein Herz? Kann ich selbst operieren? Was ist ein Grünes Krankenhaus? Seit der Livestellung am Freitag, den 13. September melden sich neugierige Kinder zwischen 4 und 10 Jahren fleißig auf www.wdrmaus.de für zwei Aktionen des Krankenhauses an:

1. Mitmach Führung (09.00 Uhr und 11.00 Uhr / jeweils zwei Stunden, 15 Kinder pro Gruppe)

Oberarzt Willecke, Fachabteilung Allgemeinchirurgie, zeigt den Kindern das Haus. Gemeinsam treffen Sie verschiedene Mitarbeiter und dürfen einiges ausprobieren: Mit der Erste-Hilfe-Schwester legen Sie einen Gipsverband an, mit dem Anästhesie-Pfleger lauschen Sie auf Ihr Herz und ein Betriebstechniker zeigt ihnen, warum das Krankenhaus „grün“ ist und wie sie mit vielen kleinen Aufmerksamkeiten Strom sparen können. Herr Willecke schaut per Ultraschall und Röntgengerät in freiwillige Mausfreunde hinein und lässt am Ende seine Assistenzärztinnen und Ärzte Gummibärchen aus einer Puppe heraus operieren. Auf dieser Reise verlieren die kleineren gemeinsam mit der Maus vielleicht Ihre Angst vor dem Krankenhaus und die großen einige Ihrer vielen Fragezeichen.

2. Fußball im Patientengarten (09.00 Uhr – 12.00 Uhr / max. 30 Kinder)

In Zusammenarbeit mit dem FC Viktoria 1889 Berlin kann das Krankenhaus Bethel Berlin mit dieser Aktion – bei gutem Wetter – eine ganz besondere Tür öffnen: die Mausfreunde erfahren ganz praktisch, dass ein Krankenhaus dazu da ist die Gesundheit zu fördern. Eine Jugendmannschaft wird das Schnupperabzeichen des DFB betreuen und anschließend werden die Kinder ein speziell für Kindergarten- und erstes Schulalter entwickeltes "Grashüpfer"-Training mitmachen. Während die Kinder lernen, dass Sport Spaß macht und fit hält, können die Eltern sich in einem Vortrag des Chefarztes der Abteilung Orthopädie & Unfallchirurgie Dr. med. Rüdiger Haase informieren, was Sie machen können und was der Sportarzt macht, wenn die Kleinen sich beim Sport verletzen.

Foto- und Filmaufnahmen eignen sich zu jedem Zeitpunkt der angebotenen Aktionen. Das Krankenhaus Bethel Berlin steht Ihnen gerne in organisatorischen Belangen (Interviewpartner, Einholen von Einverständniserklärungen etc.) zur Seite. Bitte informieren sie uns einfach kurz über Ihren geplanten Besuch.

Wir freuen uns natürlich auch über eine Veröffentlichung des Termins in Ihrem Medium. Bitte vermerken Sie in diesem Zusammenhang, dass eine Anmeldung erforderlich ist. Diese kann über www.wdrmaus.de oder die unten angegebenen Kontaktdaten des Krankenhauses Bethel Berlin erfolgen.

Links:
www.BethelNet.de
www.wdrmaus.de/tuerenauf2013/detail.php5?id=1|krankenhaus_12207_berlin
www.wdrmaus.de/tuerenauf2013/detail.php5?id=1|fussball_12207_berlin

Hintergrund - Der Maus-Türöffnertag

Was ist der Türöffner-Tag?
Der Türöffner-Tag ist ein Tag, an dem MausFans für MausFans ihre Türen öffnen können, hinter denen sich etwas Interessantes verbirgt und die sonst verschlossen sind. Der Türöffner-Tag 2013 findet am 3. Oktober statt.
Erstmalig wurde dieser Tag am 10. Juli 2011 bundesweit gefeiert, anlässlich des 40. Maus-Geburtstages. Der zweite Türöffner-Tag hat am 3. Oktober 2012 stattgefunden.
Wie kann man sich beteiligen?
Man kann entweder seine „eigene Tür“ für MausFans öffnen oder als Teilnehmer bei einer der vielen Veranstaltungen teilnehmen.
Interessenten, die am 3. Oktober selbst Veranstalter sein möchten, melden sich über das Türöffner-Anmeldeformular unter www.die-maus.de an. Anmeldeschluss ist der 15. September. Nach einer redaktionellen Prüfung durch das WDR-Maus-Team wird die Veranstaltung mit einer Kurzbeschreibung und einem aussagekräftigen Foto oder Video des Veranstalters (ohne Firmenlogo) auf der Maus-Internetseite veröffentlicht. Die Teilnehmer melden sich direkt über eine Mailadresse des jeweiligen Veranstalters an.
Wer kann sich als Veranstalter anmelden?
Jeder, der eine interessante Tür öffnet, die sonst verschlossen ist: Große und kleine Initiativen, Unternehmen, Privatpersonen, Schulen, Kindergärten, Rathäuser, Denkmal-Besitzer, Konzerthallenbetreiber, Sportvereine, Rettungsdienste, handwerkliche Betriebe, wissenschaftliche Institute u.v.a.m.


Hintergrund – Der Fußballclub

Der FC Viktoria 1889 Berlin (offiziell: Fußballclub Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e. V.) ist ein Sportverein aus Berlin. Er ist am 1. Juli 2013 durch die Fusion des BFC Viktoria 1889 und des LFC Berlin entstanden. Die erste Fußballmannschaft der Männer spielt ab der Saison 2013/14 in der Regionalliga Nordost, während die erste Frauenmannschaft in die 2. Bundesliga Nord aufstieg.

Mit Deutschlands größter Jugendabteilung gibt der Club mehr als 800 Jugendlichen die Möglichkeit, sich zu entwickeln und in den Leistungssport zu wachsen. Und durch die vielen sozialen Projekte leben wir außerdem Zusammenhalt und Verantwortungsbewusstsein vor.

Ein Grundsatz gilt bei seit mehr als 100 Jahren: Der Verein hält seine Versprechen gegenüber Spielern, Mitgliedern und allen, die mit dem FC Viktoria 89 zu tun haben. Dafür braucht es Ziele und eine gute Organisation. Deshalb arbeiten hier hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter Seite an Seite.

Hintergrund – Das Krankenhaus

Das Krankenhaus Bethel Berlin ist ein Akutkrankenhaus mit 251 Betten. In den Abteilungen Orthopädie & Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, Innere Medizin, Geriatrie (mit Tagesklinik), Anästhesiologie & Intensivmedizin, Radiologie und den Belegabteilungen für Hals-Nasen- Ohrenheilkunde und für Urologie versorgt die Klinik Patienten im Berliner Südraum.

Alleiniger Gesellschafter der gemeinnützigen Einrichtung ist die Diakoniewerk Bethel gemeinnützige GmbH. Das Arbeiten und Wirken im Krankenhaus Bethel Berlin steht somit auf einem diakonischen Fundament. Als konfessionell geprägtes Haus stehen hier neben der umfassenden und hoch qualifizierten medizinischen Versorgung die Seelsorge und Fürsorge für Menschen im Mittelpunkt des Handelns. Das Krankenhaus ist nach KTQ zertifiziert. Weiterhin engagiert sich das Krankenhaus Bethel Berlin für den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen: Dank eines eigenen Blockheizkraftwerkes, verschiedener Umbaumaßnahmen im Bereich Klimatechnik und mit Hilfe eines Energiespar-Contractings konnte die Einrichtung den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 in den letzten fünf Jahren kontinuierlich um jährlich 629 Tonnen verringern. Dafür wurde dem Haus im Januar 2013 das BUND-Gütesiegel "Energie sparendes Krankenhaus" verliehen.