Übersicht / Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung / Meldung vom 28.01.2010

Donnerstag, 28. Januar 2010, 10:03 Uhr

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Award of Merit für „Richtig niesen. Richtig husten.“

TV- und Kinospot zur Vermeidung von Infektionen erhält internationale Medienauszeichnung

Köln – Beim internationalen Wettbewerb „The Accolade“ in San Diego, Kalifornien ist der Spot „Richtig niesen. Richtig husten.“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in der Kategorie „Special Purpose Film“ mit dem „Award of Merit“ ausgezeichnet worden. Das internationale Festival „The Accolade“ besteht seit 2003. Es prämiert Filme aller Genres und Arten – neben Sozialspots auch Dokumentationen und Spielfilme.

„Ich freue mich ganz besonders, dass der Spot mit dieser Auszeichnung auch internationale Anerkennung erfährt“, erklärt Prof. Dr. Elisabeth Pott, Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. „Mit Hilfe von Trickanimationen wird sehr anschaulich und einprägsam gezeigt, wie Menschen mit dem richtigen Verhalten beim Husten und Niesen die Verbreitung von Viren und Bakterien einschränken können“.

In der Auszeichnungsbegründung wird der Aufklärungswert des Spots besonders gelobt. Er wird als sehr verständlich und informativ bewertet. Das deckt sich mit den Evaluationsergebnissen der BZgA, wonach 96 Prozent der Befragten die Botschaft eindeutig verstehen. Neben der deutschen Version des TV- und Kinospots kann ab sofort auch die englische Version „Cough right. Sneeze right.“ unter http://www.bzga-avmedien.de angesehen werden.

Da Hygienemaßnahmen entscheidend zur Vermeidung von Infektionen beitragen können, hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ergänzend zu dem Spot das Medienpaket „schütz ich mich – schütz ich dich“ entwickelt. Es beinhaltet Plakate, Aufkleber und Faltblätter und informiert über richtige Händehygiene, richtiges Husten, Niesen und Naseputzen. Die Materialien richten sich an Kinder und Jugendliche in Grundschulen und weiterführenden Schulen. Sie können im Unterricht eingesetzt oder an verschiedenen Stellen im Schulgebäude, z.B. in den Waschräumen, angebracht werden.

Das Medienpaket „schütz ich mich – schütz ich dich“ bestehend aus DIN A2-Plakaten, Aufklebern und Faltblättern steht unter http://www.bzga.de zur Ansicht bereit. Schulen können es unter folgender Adresse kostenlos bestellen: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, 51101 Köln, Fax: 0221-8992257, e-mail: order@bzga.de

Weitere Informationen unter http://www.bzga.de