Übersicht / Verband der Ersatzkassen e. V. / Meldung vom 27.07.2020

Montag, 27. Juli 2020, 14:45 Uhr

Verband der Ersatzkassen e. V.

Corona-Testplicht für Urlauber

vdek begrüßt Testpflicht, fordert aber Refinanzierung der Kosten aus Staatshaushalt

Berlin – Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) begrüßt den Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz, eine Testpflicht für Urlaubsheimkehrer aus Corona-Risikogebieten rechtlich zu prüfen. Ulrike Elsner, vdek-Vorstandsvorsitzende, erklärte dazu:

„Das Corona-Virus breitet sich weltweit nach wie vor und mit großer Geschwindigkeit aus. Wir begrüßen daher die Pläne von Gesundheitsminister Jens Spahn und seinen Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern, eine Testpflicht für Urlauber einzuführen, die aus Risikogebieten nach Deutschland zurückkehren. Generelle Tests auch bei symptomlosen Heimkehrern sind ein sinnvoller Beitrag zum Bevölkerungsschutz und zur Bekämpfung der Pandemie. Die Finanzierung der Tests über den Gesundheitsfonds der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) kann jedoch nur ein Zwischenschritt sein. Eine staatliche Refinanzierung ist unabdingbar. Denn der Bevölkerungsschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Es kann nicht sein, dass die Kosten der Testungen allein den Beitragszahlern der GKV auferlegt werden. Die Verpflichtung zum Test ist mit Blick auf die Risiken der Pandemie für die Urlauber zumutbar. Denn für den Test ist lediglich ein Rachenabstrich nötig.“

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller sechs Ersatzkassen, die zusammen rund 28 Millionen Menschen in Deutschland versichern:

- Techniker Krankenkasse (TK), Twitter: @TK_Presse

- BARMER, Twitter: @BARMER_Presse

- DAK-Gesundheit, Twitter: @DAKGesundheit

- KKH Kaufmännische Krankenkasse, Twitter: @KKH_Politik

- hkk - Handelskrankenkasse

- HEK – Hanseatische Krankenkasse, Twitter: @HEKonline

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) wurde am 20. Mai 1912 unter dem Namen „Verband kaufmännischer eingeschriebener Hilfskassen (Ersatzkassen)“ in Eisenach gegründet. Bis 2009 firmierte der Verband unter dem Namen „Verband der Angestellten-Krankenkassen e. V.“ (VdAK).

In der vdek-Zentrale in Berlin sind mehr als 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. In den einzelnen Bundesländern sorgen 15 Landesvertretungen mit insgesamt rund 350 sowie mehr als 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pflegestützpunkten für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.