Übersicht / Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. / Meldung vom 21.10.2019

Montag, 21. Oktober 2019, 11:53 Uhr

Verband der leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V.

PRESSEMITTEILUNG

Verband der Leitenden Krankenhausärzte Deutschlands e.V. (VLK) verleiht Zukunftspreis 2019 an den Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Herrn. Dr. Gerald Gaß

Düsseldorf – In rund vier Wochen ist es soweit: Der VLK verleiht den Zukunftspreis 2019 am 19.11.2019 in Düsseldorf an den Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Herrn Dr. Gerald Gaß.

Durch seinen Aufruf an alle Verantwortlichen im Gesundheitswesen im Rahmen eines gestaltenden Dialogs gemeinsam einen konstruktiven Weg der Strukturentwicklung der Krankenhausversorgung zu beschreiten hat Dr. Gaß eine Vorreiterrolle übernommen. Nur durch ein solch gemeinsames Konzept für eine bedarfsgerechte Krankenhausreform mit einem gesunden Mix an Klinken, der einerseits der wohnortnahen Versorgung einer alternden Bevölkerung gerecht wird und andererseits die komplexen Eingriffe den Maximal- und Schwerpunktversorgern überlässt, wird es gelingen der Spirale der kalten Strukturbereinigung und damit den unkontrollierten Klinikschließungen entgegen zu wirken, so VLK Präsident Priv. Doz. Dr. Michael A. Weber. Die Preisverleihung findet zu Beginn des VLK Forums am Dienstag, den 19.11.2019, 15:00 Uhr auf dem Deutschen Krankenhaustag während der Medica in Düsseldorf statt.

Der VLK verleiht diesen Preis seit dem Jahre 2013 an Persönlichkeiten, die unter anderem durch zukunftsorientierte Leistungen im Gesundheitsbereich zur Verbesserung der Patientenversorgung beitragen. Zu den bisherigen Empfängern des VLK-Zukunftspreises zählen Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Jens Spahn, Dr. Josef Düllings, Dr. Babett Ramsauer, Dr. Thilo Gröning, Dr. Regina Klakow-Franck und Dr. Heiner Garg.