Übersicht

Verbraucher

Dienstag, 18. Dezember 2007, 09:59 Uhr - Access Marketing

Einfluss von Ernährung und anderen Faktoren auf den Cholesterinspiegel wird stark unterschätzt

Naturarzt: Cholesterin ohne Medikamente um 50 Prozent senken

Die Hälfte der Patienten, die cholesterinsenkende Medikamente einnehmen, könnte ohne diese auskommen. Dies berichtet die Zeitschrift "Naturarzt" in ihrer Januar-Ausgabe. Cholesterin ist ... mehr

Dienstag, 18. Dezember 2007, 09:56 Uhr - Bundesinstitut für Risikobewertung

BfR Pressedienst

Damit die Weihnachtsplätzchen nicht auf den Magen schlagen - Tipps zur Vermeidung von Salmonelleninfektionen

Jährlich werden in Deutschland mehr als 50.000 Salmonelleninfektionen gemeldet, die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher sein. Grund für die Infektionen ist immer mangelnde ... mehr

Dienstag, 18. Dezember 2007, 08:32 Uhr - Hessischer Apothekerverband e.V.

Notdienstpläne der Apotheken immer griffbereit

Zeitung, Schaufenster, Internet, SMS und Telefon bieten den Notdienst-Service

Gerade an den Weihnachtsfeiertagen und an Silvester und Neujahr benötigen viele Menschen dringend Medikamente und sind froh, auf den Notdienst der Apotheken zurückgreifen zu können. Die ... mehr

Montag, 17. Dezember 2007, 13:54 Uhr - FDP-Bundestagsfraktion

PARR:

Beim Rauchverbot Kirche im Dorf lassen

Anlässlich der Diskussion um strenge Nichtraucherschutzgesetze und erforderliche Ausnahmeregelungen, erklärt der sucht- und drogenpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Detlef ... mehr

Montag, 17. Dezember 2007, 13:04 Uhr - GSF - Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit

Neuer Entstehungsmechanismus der Glasknochenkrankheit entdeckt

Mutation treibt knochenbildende Zellen in den Selbstmord

Eine starke Muskelanspannung, ein Husten - winzige Belastungen können Menschen, die unter Osteogenesis imperfecta leiden, bereits die Knochen brechen. Verursacht wird die Glasknochenkrankheit, ... mehr

Montag, 17. Dezember 2007, 11:26 Uhr - BMG - Bundesministerium für Gesundheit

Medizinische Vorsorge wird gestärkt

Neue Chroniker-Richtlinie: Versicherte, die sich informieren und beraten lassen, sind im Vorteil

Verglichen mit anderen Ländern ist in Deutschland die Bereitschaft, Vorsorgemaßnahmen wahrzunehmen, gering. So nehmen nur etwa 48 Prozent der Frauen und 16 Prozent der Männer ... mehr

Montag, 17. Dezember 2007, 10:54 Uhr - PKV e.V.

Pressemitteilung PKV

Nichtversicherte: Erleichterte Aufnahme noch bis Ende des Jahres

Der Verband der privaten Krankenversicherung e.V. weist darauf hin, dass Menschen ohne Krankenversicherungsschutz, die der PKV zuzuordnen sind, noch bis zum 31. Dezember 2007 von einer ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 17:11 Uhr - BMG - Bundesministerium für Gesundheit

BMG-Pressemitteilung

Kinder früh fördern! Expertenrunde tagte in Potsdam!

Auf Einladung der Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Helga Kühn-Mengel, und der Behindertenbeauftragten der Bundesregierung, Karin Evers-Meyer tagten heute in Potsdam Experten für ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 13:40 Uhr - Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg

Pressestelle des Senats

Was täglich zählt - Hamburg legt ersten Verbraucherschutzbericht vor / Jahresbericht des HU zeitgleich veröffentlicht

Gesunde Lebensmittel, sauberes Trinkwasser, ungefährliches Kinderspielzeug oder sichere Arzneimittel sind nicht selbstverständlich. Die Einrichtungen des Verbraucherschutzes sorgen durch ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 13:39 Uhr - Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit

Mechthild Ross-Luttmann

Statement von Niedersachsens Sozialministerin Mechthild Ross-Luttmann zum heute veröffentlichten Gutachten der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin in Dortmund (BAuA) über die „Teenager-Vertreibungsmaschine“

"Es darf nicht Trend werden, Kinder von Bolzplätzen und Jugendliche von Treffpunkten auszuschließen. Die Gesellschaft muss kinder- und jugendfreundlich bleiben. Es muss Platz für alle ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 13:13 Uhr - Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

BAuA bewertet Ultraschall-Störgeräusch-Sender

Einsatz von Ultraschall-Störgeräusch-Sendern nicht ganz unbedenklich

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) begutachtete im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit einen ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 11:11 Uhr - Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit

Gesundheitsminister Dr. Klaus Zeh stellt neues Projekt der Betriebskrankenkassen zur Gesundheitsvorsorge vor

Einführung von Angeboten zur kostenlosen professionellen Zahnreinigung und zu kostenreduzierten Zahnersatzleistungen für gesetzlich Krankenversicherte in Thüringen

Die Krankenkasse BKK 24 in Erfurt führt neue Angebote zur kostenlosen professionellen Zahnreinigung und zu kostenreduzierten Zahnersatzleistungen für gesetzlich Krankenversicherte in ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 10:12 Uhr - BMG - Bundesministerium für Gesundheit

Leben hat Gewicht

„Leben hat Gewicht“ – Bundesministerinnen Schmidt, von der Leyen und Schavan stellten Initiative gemeinsam mit Persönlichkeiten aus Mode, Werbung, Kultur, Sport vor

Gestern wurde von Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, Bundesjugendministerin Ursula von der Leyen und Bundesforschungsministerin Annette Schavan die Initiative "Leben hat Gewicht - ... mehr

Freitag, 14. Dezember 2007, 10:02 Uhr - ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände

Pressemitteilung

„Alles schläft, eine(r) wacht“ / 2.000 Apotheken leisten täglich Nacht- und Notdienst

Unter dem Motto "Alles schläft, eine(r) wacht" startet zum dritten Advent eine bundesweite Informationskampagne der öffentlichen Apotheken zum Nacht- und Notdienst. In Innenstädten, an ... mehr

Donnerstag, 13. Dezember 2007, 12:59 Uhr - Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz

Huber: "2001 gerade mal 405 Erkrankungen, heuer bereits über 17.000"

Hygiene groß schreiben, damit Noroviren nicht zur Epidemie werden - Broschüre informiert

Noroviren sind in Bayern auf dem Vormarsch; wurden 2001 gerade mal 405 Erkrankungen gemeldet, sind es heuer bereits über 17.000. Gesundheits-Staatssekretär Marcel Huber rief daher vor allem ... mehr