Übersicht / Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. / Meldung vom 24.11.2015

Dienstag, 24. November 2015, 14:43 Uhr

Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V.

Terminhinweis

12. DGIV-Bundeskongress am 02. Dezember 2015 in Berlin \"Wege zur Überwindung der Sektorengrenzen\"

Berlin – Der 12. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. findet am 02. Dezember 2015 im Berliner Auditorium Friedrichstraße unter dem Thema "Wege zur Überwindung der Sektorengrenzen" statt.

Bereits in seinem Sondergutachten 2012 hat der Sachverständigenrat Gesundheit der Bundesregierung festgestellt, dass die Schnittstellen zwischen den Leistungssektoren und hier vor allem die mangelnde Integration zwischen der ambulanten und der stationären Gesundheitsversorgung eine der zentralen Schwachstellen des deutschen Gesundheitssystems bilden.

Die Überwindung der sektoralen Trennung gehört zu den anspruchsvollsten Zielstellungen, die in unserem Gesundheitssystem zu verwirklichen sind. Mehr denn je sind die Wege dahin Gegenstand kontroverser Diskussionen. Der Kongress wird sich im Schwerpunkt mit hier vertretenen Positionen und rechtlichen Gestaltungen auseinandersetzen, aber auch auf spezielle aktuelle Entwicklungen wie z. B. den Stand der Vorbereitung des im nächsten Jahr seine Arbeit aufnehmenden Innovationsausschusses beim G-BA näher eingehen.

Die Eröffnung des Kongresses erfolgt durch den Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Lutz Stroppe.

Veranstaltungsschwerpunkte und -themen des diesjährigen Kongresses werden unter anderem sein:

  • Das Dilemma der Gesundheitspolitik: Innovativer durch mehr Regulierung?
  • Digitalisierung und Integrierte Versorgung im dänischen Gesundheitssystem - Struktur und Konzepte
  • Podiumsdiskussion „§ 140a SGB V Besondere Versorgung – Fortschritt durch das GKV-VSG?“ mit Vertretern der Partner der Selbstverwaltung und des SVR Gesundheit
  • Praxisprojekte zu integrierenden Versorgungsformen
  • Behandlungsqualität in den medizinischen Sektoren Krankenhaus- und vertragsärztliche Versorgung
  • Innovationstransfer in das deutsche Gesundheitswesen
  • Vergaberecht und besondere Versorgung gemäß § 140a SGB V – aktuelle Lage und Blick auf die bevorstehende Vergaberechtsreform
  • Aufgaben der Versorgungsforschung im Prozess der Überwindung sektoraler Grenzen
  • Mittelzuteilung aus dem Innovationsfonds

Das Kongressprogramm werden namhafte Referenten bestreiten; die Referenten werden auch Fragen aus dem Teilnehmerkreis der Veranstaltung beantworten.

Weitere Informationen zum 12. DGIV-Bundeskongress können auf der Homepage der DGIV abgerufen werden (www.dgiv.org).